GaultMillau-Restaurant Werkstatt des feinen Geschmacks

Restaurant Atelier im «Teufelhof», Basel: Spargelrisotto, Black-Angus-Filet, Kalbskotelett: Wie in einerWerkstatt können sich die Gäste im «Atelier» ihr Menü selber kombinieren: Der zweite Küchenchef des Hauses, Aschi Zahnd, geht selbst auf Spezialwünsche ein.
Restaurant Atelier, Michael Bader, Aschi Zahnd
© Bruno Voser

Starkes Duo: Die zwei Küchenchefs Michael Bader (r.) und Aschi Zahnd arbeiten Hand in Hand.

Der «Teufelhof» ist aus der Basler Gastroszene nicht wegzudenken. Mitten in der Stadt beweist Raphael Wyniger mit seinem gesamten Team: Auch in schwierigen Zeiten kann man Erfolg haben. Das Gourmetrestaurant im ersten Stock und das Atelier teilen sich Küche und Herd, nutzen so Synergien mit einer klaren Trennschärfe, was Angebot und Preis betrifft.

Die Atelierkarte ist modulartig aufgebaut. Der Gast stellt sich sein Menü nach Lust und Laune zusammen (zwei bis fünf Gänge). Was für das Atelier, unter der Regie von Aschi Zahnd, zubereitet wird, zeichnet sich durch eine hohe Authentizität aus. Der zweite Küchenchef des Hauses kocht ehrlich und verzichtet auf Schnickschnack. Die Karte wird täglich angepasst und ist saisonal ausgerichtet.
Wir erinnern uns gern an das farbenfrohe Spargelrisotto das durch die präzise Zubereitung überzeugt. Die aromatischen grünen Spargeln glänzen mit intensivem Aroma genauso wie der sämige Reis, der mit viel Käse und deutlicher Weinnote traditionell aufgetischt wird.

Da trumpft das Black-Angus-Filet mit den etwas feineren Noten auf. Das saftige Edelstück findet mit einem geschmeidigen Selleriepüree einen harmonischen Begleiter und lässt sich mit der leicht süsslichen Sherry-Rahmsauce herrlich schlemmen.

Der grosse Renner ist aber das währschafte Kalbskotelett. Kräftig angebraten, saftig und geschmacksintensiv wird dieser Klassiker von Bratkartoffeln und zart-jungem Kohlrabi eskortiert. Der dunkle Bratenjus perfektioniert diesen schmackhaften Gang.
Wir freuen uns, dass wir problemlos ein perfekt zubereitetes Schokoladenfondant bestellen können, das nicht auf der Karte zu finden ist. Da ist wohl die Gourmetküche spontan eingesprungen.

13/20 GaultMillau-Punkten
Der Teufelhof Basel
Restaurant Atelier
Leonhardsgraben 47 – 49
4051 Basel
Tel. 061 261 10 10
Täglich geöffnet
www.teufelhof.com

Auch interessant