GaultMillau-Restaurant Krabben. Perlhuhn. Magnum-Mania!

Kruzifix, das «Weiss Kreuz» ist innert kürzester Zeit eine Hammer-Adresse geworden. Der talentierte Stefan Jäckel ist GaultMillaus «Koch des Monats». Gastgeberin Iris Petermann wacht über die grösste Magnum-Sammlung der Schweiz. 
Restaurant Weiss Kreuz, Malans, Stefan Jäckel, Iris Petermann
© Marcus Gyger

Sie bringen Malans auf die Landkarte der Gourmets: Gastgeberin Iris Petermann und ihr Küchenchef Stefan Jäckel.

Ein ganz normaler Sonntagabend. Das «Weiss Kreuz» ist gut gebucht, auch die beiden besten Winzer im Dorf (Familie Donatsch, Georg Fromm) lassen es sich gut gehen. Zwischendurch blättern die Profis sichtlich beeindruckt in der Weinkarte, die hier zwei dicke «Bundesordner» sind: Gastgeberin Iris Petermann hat in ihren drei hocheleganten Kellern aufgerüstet mithilfe von Hausbesitzer Ernst Lehmann und Experte Hans Rhyner, der bereits auf dem «Gupf» für ein Weinwunder gesorgt hat.
Besonderes Merkmal (gemäss Eigendeklaration): die grösste Magnum-Weinkarte der Schweiz. Vertreten ist die ganze Welt und die Bündner Herrschaft ganz besonders. Gross sind nur die Flaschen, nicht die Preise.

Der Keller ist eine längere Anfahrt wert, die Küche ebenfalls. Stefan Jäckel serviert uns erst ein Souvenir aus seiner Heimat, von der Nordsee: Büsumer Krabben auf Roggenbrot an einer tollen Hummermayonnaise und mit einem pochierten Wachtelei. Besser als auf Sylt! Auch die Foie-gras Terrine mit Pfirsich (!) und Haselnüssen, die Hummermedaillons mit feiner Bisque und das raffiniert ausgebackene Ei auf Spinat mit Sommertrüffeln und Pastinaken sind erstklassig. Toll der Hauptgang: ein halb wildes zart-saftiges Perlhuhn, von der Chefin am Tisch tranchiert, mit einer neckischen «Kugel», gefüllt mit gezupftem Schenkelfleisch und Fregola sarda.
Und dann sind da noch diese hauchdünnen, aber nicht zu dünnen Ravioli, gefüllt mit Brasato, Ricotta und Sbrinz. Sie sind zum Klassiker geworden im «Weiss Kreuz», wohl auch wegen des perfekten Kalbsjus und der wunderbaren Beurre blanc, die es dazu gibt. Diese Ravioli begeistern Feinschmecker und offenbar auch Weltstars, die sich hierher verirren – Sängerin und Songwriterin Christina Aguilera zum Beispiel, begleitet von reichlich Bodyguards. – Vier liebevoll eingerichtete Zimmer, tolle Sonnenterrasse.

15/20 GaultMillau-Punkten
Hotel Weiss Kreuz
Dorfplatz 1
7208 Malans
Tel. 081 735 25 00
Montag & Dienstag Ruhetag
www.weisskreuzmalans.ch

Auch interessant