GaultMillau-Restaurant Lammfilet auf Apfelrisotto

Restaurant 1903, Wengen BE: Kulinarischer Aufwind inmitten der atemberaubenden Berner Oberländer Bergwelt: Sylvain Stefanazzi Ogi verwöhnt seine Gäste mit kreativer und dennoch bodenständiger Küche. Besonders beliebt ist das viergängige Menu Surprise. 
Restaurant 1903, Wengen BE, Sylvain Stefanazzi Ogi

Romantik pur: Das Gastgeberpaar Caroline Ogi und Küchenchef Sylvain Stefanazzi Ogi bringt frischen Wind ins geschichtsträchtige Hotel Schönegg.

Nach einigen Jahren in Zermatt hat es die beiden ins Berner Oberland zurückgezogen, in die nähere Heimat von Caroline Ogi. Ihr Mann, der im Wallis aufgewachsene Küchenchef Sylvain Stefanazzi Ogi, ist mit Freude dabei. Er fühlt sich offensichtlich in Wengen wohl und läuft in der Küche zur Hochform auf. Die romantische «Schönegg» mit dem heimeligen Interieur hat eine gute neue Leitung gefunden; eine kulinarische und gesellschaftlich wichtige Adresse im Berg- und Sportdorf Wengen. Abends liegt im Restaurant 1903 eine grössere Karte auf, mittags werden im Stübli und auf der Terrasse kleinere Gerichte serviert. Die Küche von Sylvain Stefanazzi ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine Augenweide.

Das Kürbiscarpaccio präsentierte sich als mit Ziegenkäse gefüllte «Hüetli». Originell und gut abgeschmeckt war die mit Saucisson gefüllte, ganz geschmorte Zwiebel auf einer Safransauce. Und ein Traum die zarten Eglifilets aus Raron auf schwarzem Reis, delikat verfeinert mit Kapern und Zitrone. Bei den Gästen zu Recht beliebt ist das Menu Surprise. Wir wählten den Viergänger und liessen uns zuerst von einem Sellerie-Lachs-Potpourri mit Koriander überraschen, dem ein rosa gebratenes Lammfilet auf einem kernigen Apfelrisotto folgte. Der Hauptgang, eine Pouletbrust auf Wirsing mit Trüffel, war würzig und fein abgestimmt. Bei den Desserts gefiel die Zabaione, die diskret mit Anis abgeschmeckt war.

Reichhaltig zeigte sich der Käseteller, der mit verschiedenen Chutneys und Früchtebrot serviert wurde. Die Weinkarte bietet eine schöne Auswahl, der Service ist kompetent und freundlich, das Ambiente im rustikal-gediegenen Restaurant – es wird neu nach dem Baujahr des Hauses «1903» benannt – warm und wohltuend.

13/20 GaultMillau-Punkten

Hotel Schönegg
Restaurant 1903
Dorfstrasse
3823 Wengen

Im Winter nur abends geöffnet
Tel. 033 855 34 22
www.hotel-schoenegg.ch

Auch interessant