GaultMillau-Restaurant Brasato-Ravioli & geräucherter Heilbutt

«Sihlhalde», Gattikon ZH Gregor Smolinsky glänzt mit seinen Klassikern. Neuentdeckungen gibts auch: leicht geräucherten Heilbutt. Und einen «Take-away» für Brasato-Ravioli und Hackbraten. «Smoly» ist GaultMillaus «Koch des Monats».  
GaultMillau-Restaurant Sihlhalde, Gattikon ZH
© Marcus Gyger

Chef im Riegelhaus: Gregor Smolinsky (hinter einem Berg von Jakobsmuscheln).

Den besten Gang kann man auch mit nach Hause nehmen. In Styropor und mit der Empfehlung, die Dinger «in möglichst grossflächiger Pfanne auf kleiner Stufe eine Minute zu kochen und mit brauner Butter zu übergiessen».

Wir reden von den fantastischen Brasato-Ravioli, die Gregor Smolinsky wohl nie mehr von der Karte kriegt und die er mit einer markanteleganten Périgord-Trüffelsauce serviert. Die Ravioli sind zusammen mit dem «Beef Hackbraten» die Renner im «Take-away»-Angebot.

Trotzdem: Am liebsten haben wir «Smolys» Gerichte im wunderschönen Riegelhaus an der Sihlhalde. Vor allem wenn wir den gross gewachsenen Hausherrn dazu überreden können, die ziemlich standardisierte Karte wegzulegen und sein riesiges Talent voll auszuleben. Dann gibts ein verführerisches Topinambur-Süppchen mit leicht geräuchertem (!) Heilbutt, eine perfekt gebratene Entenleber im Kakaomantel (mit Birnen) und eine perfekte «Landefläche» für den weissen Trüffel aus Alba: Kartoffelmousseline & Eigelb!

Und von der Karte? Wer Knoblauch mag, mag «Smolys» kross sautierte Calamari. Und wer «red curry» mag, hätte davon gerne mehr: Die rassige und trotzdem milde Sauce war bei den erstklassigen Jakobsmuscheln (mit Schwarzwurzel-Stäbchen) etwas knapp dosiert.

Den Alba-Trüffel gibts übers pochierte Ei, über ein Spinatpüree oder zu hausgemachten Fettucine. Für Vegis wird gesorgt: Artischocken-Böden auf Selleriebeet, mit Parmesan überbacken. Die «Sihlhalde» ist eher eine Adresse für Geschäftsleute und weniger eine fürs «Kaffeechränzli», also sind die Hauptgerichte eher deftig: konfierte Barbarie-Ente. Kalbskopfbäggli mit Barolojus, Pyrenäen-Lammschulter. Ein mächtiges Emmentaler Kalbskotelett, am Knochen und unter einer Bröselkruste. Die leichtere Variante: Seezungenfilets, dick und saftig. Perfekter Service.

16/20 GaultMillau-Punkten:
Silhalde
Sihlhaldenstrasse 70
8136 Gattikon
Tel. 044 720 09 27
Sonntag und Montag geschlossen
www.smoly.ch

Auch interessant