GaultMillau Gamberi rossi bei Pietro & Pietro

«Klingler’s», Zürich. Auf der Suche nach einem Italiener der Extraklasse? Ab an die Bahnhofstrasse! Pietro Cucco und Pietro Prestito begeistern mit Gamberi, Spaghetti Chitarra und Güggel. Und mit Offenweinen aus der Magnum.
Gamberi rossi bei Pietro & Pietro
© Ellin Anderegg

Konversationssprache Italienisch Pietro Cucco (r.) und Pietro Prestito bringen den Süden nach Zürich.

Die noble Zürcher Bahnhofstrasse wird zu Little Italy. Rudi Bindella hat sein nobles «Ornellaia» eröffnet. Und auf der anderen Strassenseite ist das Ristorante Klingler’s wohl nicht mehr lange ein Geheimtipp. Dafür ist das Duo infernale Pietro & Pietro zu gut: Pietro Cucco aus Varese ist der Cuoco, macht am liebsten alles selber – auch die Spaghetti. Pietro Prestito leitet mit Bahnhofstrasse-Grandezza den Service; gelernt hat er den Job bei Brigitte Jöhri in St. MoritzüberlasChampfèr. Hinter dem «Klingler’s» steht Herr Klingler: Hansjürg Klingler war Topmanager bei Lindt & Sprüngli und widmet sich jetzt den schönen Seiten des Lebens.

Pietro Cucco (GaultMillau-Leser kennen ihn aus der «Villa Orselina» ob Locarno) zeigt schon mit dem ersten Teller, was er draufhat: Carpaccio vom Gambero rosso aus Mazara del Vallo. Die Edelkrebse aus Sizilien sind leicht süsslich, also gibt der Chef Gegensteuer: etwas Chili. Etwas Piment d’Espelette! Eine selten gute Burrata gibts dazu und Avocados. Beim kleinen Vitello tonnato stimmt alles: Fleischqualität, Temperatur, Sauce. Spektakulär gut die Pasta: Pietro Cucco serviert hausgemachte Spaghetti alla Chitarra, perfekt al dente natürlich, mit Vongole veraci, Gamberi und Pachino-Tomaten. Wie Pasta und Weissweinsud im tiefen Teller zusammenfinden, ist ganz grosses Kino. Alternativen: Ravioli del Plin mit Spinat und Ricotta oder mit Perlhuhn, Tagliatelle alla Toscana mit Salsiccia. Die Wahl des Hauptgangs überlas sen wir dem Chef – und erhalten einen knusprig-saftigen Güggel. Wir notieren: Beim Würzen kennt Pietro keine falschen Hemmungen.

Partner Pietro Prestito ist Weinfreak, also ist die Karte bereits beim Start ganz ordentlich, und die meisten offenen Weine gibt es aus der Magnum.

Ristorante Klingler’s
Münzplatz 3
8001 Zürich
Tel. 043 321 22 22
Sonntag geschlossen
ristorante-klinglers.ch

Auch interessant