1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Alena Fritz heisst jetzt wieder Gerber

Zwei Jahre nach ihrer Hochzeit

Alena Fritz heisst jetzt wieder Gerber

Vor zwei Jahren heiratete Alena Gerber den ehemaligen deutschen Nationalspieler Clemens Fritz – und nahm dessen Nachnamen an. Nun ist damit Schluss. Was dahintersteckt.

Alena Gerber

Alena Gerber hat den Namen ihres Mannes wieder abgelegt.

Instagram / Alena Gerber

Zwei Jahre hatten ihre Fans und Geschäftspartner Zeit, sich an den neuen Namen zu gewöhnen: Im Oktober 2017 wurde aus dem Model Alena Gerber, 30, die Ehefrau Alena Fritz. Die Münchnerin heiratete damals den deutschen Ex-Fussballer Clemens Fritz, 38.

Kurz vor der Hochzeit kam die gemeinsame Tochter zur Welt. Wie die Kleine heisst oder aussieht, ist nicht bekannt – Alena und Clemens halten sie aus der Öffentlichkeit raus. Das Familien-Glück schien allerdings perfekt.

Alena Gerber und Clemens Fritz

Im Oktober 2017 heiratete Alena Gerber den Ex-Fussballprofi Clemens Fritz.

Instagram / Alena Gerber

Umso mehr erstaunt es nun, dass Alena wieder mit dem Nachnamen Gerber auftritt. Hängt bei der kleinen Familie etwa der Haussegen schief?

Kunden wollten sie als Alena Gerber

Das Model gibt Entwarnung. Gegenüber «Bild» erklärt sie ihre Beweggründe für den Namenswechsel: «Seit meiner Hochzeit vor zwei Jahren und dem damit verbundenen Namenswechsel bestanden die meisten Kunden noch immer auf das Gerber in Klammern, oder wollten mich gar lieber direkt weiterhin als Alena Gerber ankündigen.»

 

Mittlerweile sehe sie das nicht mehr als Nachteil, sondern als etwas Gutes. Durch die zwei verschiedenen Namen sei ihre Familie nämlich noch besser geschützt und abgesondert von der Öffentlichkeit. Beruflich arbeite sie zwar als Alena Gerber, aber «privat heisse ich Fritz, voller Stolz».

Von Fabienne Eichelberger am 21. August 2019