1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Silbereisen, Lombardi und Joko: Ärger übers neue «Traumschiff»

Jetzt stehen auch Lombardi und Joko in der Kritik

Ärger über Silbereisens «Traumschiff»-Crew

Heide Keller kann's nicht lassen. Die ehemalige «Chef-Stewardess Beatrice» ist so gar nicht glücklich über die neue Besetzung des «Traumschiffs». Mit den neuen Darstellern Silbereisen, Lombardi und Winterscheidt könne man nur noch auf ein Wunder hoffen, findet sie.

Florian Silbereisen in seiner Rolle als Kapitaen Max Parger

Schon bevor die erste «Traumschiff»-Folge im Kasten ist, wird Florian Silbereisen von Kollegen kritisiert.

ZDF

Gleich drei neue - und bekannte - Namen gehen an Bord des «Traumschiffs». Schlager-Star Florian Silbereisen, 37, Sängerin Sarah Lombardi , 26, und Moderator Joko Winterscheidt, 40, sollen beim TV-Klassiker für frischen Wind sorgen und ein jüngeres Publikum ansprechen.

Darüber sind die früheren Traumschiff-Darsteller gar nicht glücklich. Vor allem Heide Keller, 77, äussert ihren Unmut immer wieder mit deutlichen Worten. Sie war bis 2018 regelmässig als Chef-Stewardess Beatrice an Bord.

«Sarah Lombardi? Die kenne ich nicht.»

In der «Gala» holte die Schauspielerin nun zum Rundumschlag aus: «Es ist mir ein Rätsel, warum man Schauspieler, die sich einen Namen erarbeitet haben, nicht mehr bevorzugt, sondern sich nun der Prominenz der Yellow Presse bedient», sagt Keller. Und weiter: «Sarah Lombardi? Die kenne ich überhaupt nicht.»

Sarah Lombardi

Dass mit Sarah Lombardi nun eine weitere Sängerin beim «Traumschiff» mitspielt, passt Heide Keller nicht.

2018 Getty Images

In der Vergangenheit bekam bereits der neue «Traumschiff»-Kapitän Silbereisen sein Fett weg. So sagte Heide Keller ganz klar: «Ich halte Florian Silbereisen für eine Fehlbesetzung.» Dies, da man mit dem «Traumschiff»-Kapitän keinen fröhlichen Jungen, der mit guter Laune zu Musik rumhüpft, verbinde. Es handle sich nämlich um einen Mann, dem Tausende von Menschen ihr Leben anvertrauen.

Im Interview mit der «Gala» sagte die 77-jährige Schauspielerin weiter, sie glaube nicht, dass alles, was anders wird, auch automatisch besser sei. Sie erinnert an den «Traumschiff-Erfinder»: «Ich hätte mir gewünscht, dass man mit dem Erbe von Wolfgang Rademann klüger und liebevoller umgegangen wäre.»

Joko Winterscheidt

Joko Winterscheidt übernimmt eine Gastrolle im ZDF-Klassiker.

imago images / Sven Simon

Für die Zukunft des ZDF-Klassikers sieht die Schauspielerin schwarz: «Wir können nur hoffen, dass ein Wunder geschieht und das Traumschiff wieder gut wird.»

Heide Keller ist nicht die einzige ehemalige «Traumschiff»-Darstellerin, die gegen die neue Crew wettert. Auch Gila von Weitershausen, 74, hält vor allem von Silbereisen nicht viel. Hole man ihn an Bord, könne man gleich eine Schlagersendung machen. 

Von Fabienne Eichelberger am 26.04.2019