1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. «Cooking with Paris»: Hiltons neue Kochshow ist an Glitzer nicht zu überbieten

Hiltons Netflix-Serie ist Glamour pur

In Paris' Kochshow glitzert sogar der Pfannenwender

Sie war der Inbegriff des It-Girls und liess in den 00er-Jahren keine Party aus. Mit 40 Jahren kehrt Paris Hilton nun mit einer eigenen Kochshow zurück. Und die ist alles andere als bieder – ja sogar ziemlich unterhaltsam.

Paris Hilton beim Kochen

Wer sagt, Kochen sei unglamourös? Sicher nicht Paris Hilton!

Screenshot Netflix / Cooking with Paris

«Verzeihen Sie bitte, wie sieht Schnittlauch aus? Und was mache ich damit?», fragt Paris Hilton, 40, einen Angestellten des Supermarkts in der ersten Folge ihrer pinken, glitzernden, neuen Kochshow und beweist damit: Das It-Girl hat eben doch Humor – und ums Kochen geht es in dieser Show auch nicht unbedingt.

Mehr für dich

Kann Paris kochen?

«Cooking with Paris» ist diese Woche auf Netflix angelaufen. Insgesamt sind in der ersten Staffel sechs Episoden à 30 Minuten zu sehen. Paris zeigt sich beim Einkaufen, Vorbereiten und Kochen. Aber viel wichtiger: Sie inszeniert sich in glamourösen Roben inmitten von dazu passender Deko – wie etwa einem mit Strasssteinen besetzten Pfannenwender.

Cooking With Paris

Es ist womöglich nicht alles Gold, was glänzt, aber ganz bestimmt alles in Paris' Equipment, was glitzert: Selbst der Pfannenwender ist mit Schmucksteinen besetzt. 

Screenshot Netflix/Cooking With Paris

 In jeder Folge holt sich die ehemalige Party-Queen prominente Unterstützung an den Herd. Den Anfang macht ihre ehemalige Assistentin und Freundin Kim Kardashian, 40. Auf dem Frühstücks-Menüplan steht: French Toast mit Cornflakes, garniert mit blauen Marshmallows und dazu eine Frittata.

Paris Hilton und Kim Kardashian

Machen blaue Marshmallows zum Frühstück: Paris Hilton (l.) und Kim Kardashian.

Screenshot Netflix / Cooking with Paris

Sie habe ihre Leidenschaft fürs Kochen im Lockdown wiederentdeckt, sagt das It-Girl/TV-Gesicht/Model. Darum startete Paris Hilton vor knapp zwei Jahren ihr Youtube-Format «Cooking with Paris», in dem sie einige ihrer Lieblings-Rezepte vorkocht. Damals versprach sie, dass sie jeden Montag ein neues Rezept vorstellen wolle. Schlussendlich wurden drei daraus, darunter ihr «legendäres» Lasagne-Rezept. Danach war, zumindest auf Youtube, Schluss mit den Brutzeleien.

Neben der Instagram-Ikone Kim Kardashian sind nun weitere Star-Auftritte in der Netflix-Show zu bestaunen. Mit Sängerin Demi Lovato, 28, veranstaltet Paris Hilton einen italienischen Abend, Glitzer-Cannoli im Einhorn-Look inklusive. Und mit Schwester Nicky, 37, und Mama Kathy, 62, tischt der Reality-Star der ersten Stunde ein saftiges Steak auf – mitsamt vergoldeten Zwiebelringen.

Paris bleibt Paris

Obwohl man nicht immer Lust hat, die vom It-Girl gekochten Menüs zu probieren, und man sich permanent fragt, warum Paris Hilton immer irgendwelche Handschuhe trägt, macht die Kochshow trotzdem Spass. Paris beweist auf Netflix, dass Kochen nicht immer wie eine Olympia-Disziplin zu handeln ist – und man am Kochherd auch einfach das machen darf, was einem gerade Spass macht. Und das ist bei Paris definitiv gleichzusetzen mit einem: Glitzer – viel, viel Glitzer!

Von SD am 06.08.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer