1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Angelina Jolies Tochter Shiloh bekommt erste Model-Anfragen – was wohl Brad Pitt dazu sagt?

Was sagt wohl Vater Brad dazu?

Jolies Tochter Shiloh soll jetzt als Model durchstarten

Die erst 15-jährige Shiloh Jolie-Pitt scheint nach ihren Auftritten auf dem roten Teppich so einigen im Gedächtnis geblieben zu sein – sie bekam bereits ihre ersten Model-Angebote. Aber was wohl Vater Brad Pitt davon hält?

Angelina Jolie und Shiloh Jolie-Pitt

Angelina Jolie mit Tochter Shiloh Jolie-Pitt, wie sie momentan öfters gemeinsam auf dem roten Teppich zu sehen sind.

imago images/NurPhoto

Kriegen Angelina Jolie, 46, und Brad Pitt, 57, bald Showbusiness-Konkurrenz aus der eigenen Familie? Eines der sechs Kinder der beiden Schauspieler, Tochter Shiloh Jolie-Pitt, 15, soll bereits ihre ersten Model-Anfragen erhalten haben. Für eine erfolgreiche Karriere als Model würde Shiloh also definitiv nichts im Wege stehen. An den guten Kontakten würde es ihr mit ihren Promi-Eltern erst recht nicht fehlen.

Mehr für dich

Nun stellt sich aber die Frage, ob sich Shiloh selbst überhaupt als Model sieht. Und wie stehen ihre Eltern Angelina und Brad dazu? Führt dies zu einem weiteren Streitpunkt beim Ex-Ehepaar?

Ein anonymer Insider berichtete nun in der amerikanischen Frauenzeitschrift «Life & Style» davon, dass die Entscheidung für oder gegen eine Karriere im Mode-Business noch nicht gefallen ist. «Shiloh denkt noch darüber nach, ob es der richtige Weg für sie ist», sagte er. Ganz offensichtlich muss sich Shiloh noch einige Gedanken darüber machen, ob das Modeln der richtige Weg für sie ist. Was durchaus verständlich ist – das Mädchen ist schliesslich erst 15 Jahre alt.

Jolie will Tochter sachte heranführen

Was Mutter Angelina angeht, kann man sich bestimmt denken, dass sie ihre Tochter dazu ermutigt – schliesslich hat sie ihren Kindern auch dadurch, dass sie sie kürzlich immer wieder auf den roten Teppich mitbrachte, eine gewisse Prominenz geschaffen.

Jolie will aber laut des Insiders die Model-Karriere ihrer Tochter «behutsam aufbauen». Die Schauspielerin möchte Shiloh auf keinen Fall zu etwas drängen und sie bei der Karrieren-Planung sorgfältig leiten. Weiter berichtete der Insider: «Angelina weiss, dass Shiloh vernünftig denkt und einen klugen Kopf auf ihren Schultern trägt, aber sie will sie in ihren Entscheidungen nicht einfach sich selbst überlassen.»

Shiloh Jolie-Pitt

Kürzlich posiert Shiloh Jolie-Pitt bei der «Paper & Glue»-Premiere.

imago images/Picturelux

Pitt dürfte zwiegespalten sein

Doch was wird Shilohs Vater Brad Pitt von den Model-Ambitionen seiner Tochter halten? Angelina und Brad sind zwar seit 2019 geschieden, haben aber immer noch einige Punkte offen, welche nur schwer zu klären scheinen – beispielsweise das Sorgerecht ihrer sechs gemeinsamen Kinder, bei dem sie sich immer noch nicht einigen konnten. 

Nichtsdestotrotz waren sie sich immer, vor allem während ihrer gemeinsamen Ehezeit, bei einer Sache einig: Die Kinder bleiben der Öffentlichkeit fern. Mittlerweile scheint Jolie diesbezüglich ihre Meinung geändert zu haben. Sie hat die Kids immer häufiger bei Premieren oder sonstigen Veranstaltungen im Schlepptau, wobei Brad im Gegensatz praktisch nie mit seinen Kindern gesichtet wird.

Zumindest von Angelinas Verhalten mit den Kids scheint der Hollywood-Star nicht gerade ein Fan zu sein, wie sich eine anonyme Stimme aus seinem Umfeld nach den wiederholten Glamour-Auftritten von Angelina mit ihren Kindern äusserte: «Es ist schwer zu verstehen, wie dieses Verhalten im Interesse der Kinder sein soll. Brad führt die Kinder nie öffentlich aus – und er spricht nur äusserst selten über sie.»

Brad Pitt

Ist ein zurückhaltender Vater: Brad Pitt hält seine Kinder strikt aus der Öffentlichkeit heraus.

WireImage

Obwohl damit ständig Gerüchte kursieren, wonach es Brad Pitt gar nicht gutheissen soll, dass Angelina die Kinder momentan ständig ins Rampenlicht zerrt, hat er sich diesbezüglich nie selbst geäussert. Wie er darüber denkt, kann nur gemutmasst werden – wissen aber tut man es nicht.

Was hingegen klar ist: Pitt ist lediglich ein Vater, der sich wie jeder andere um seine Kinder sorgt: «Natürlich macht er sich Sorgen um die Auswirkungen von Hollywood auf alle seine Kinder», so der Insider. Die Tatsache der Model-Angebote gönne er aber Shiloh und er «vertraut ihrem Instinkt» sowie auch «Angies Instinkten» in diesem Bereich – und ist deswegen vor allem stolz auf seine Tochter. «Brad möchte nicht, dass sie so schnell erwachsen wird, aber er ist irgendwie auch stolz, sie auf dem Red Carpet zu sehen. Es war ein grosser Selbstvertrauens-Schub für Shiloh.» 

Von nsj am 24. November 2021 - 19:09 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer