1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Hochzeit bei Leonardo di Caprio und Camila Morrone?

Camila Morrone soll die Eine sein

Läuten bald die Hochzeitsglocken bei Leonardo di Caprio?

Die Gerüchteküche brodelt fast über. In Hollywood scheint man sich sicher: es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Leonardo di Caprio seiner Freundin Camila Morrone einen Ring an den Finger steckt. Was aber spricht dafür, dass ausgerechnet sie nicht nur eines der vielen blutjungen Models ist, die der notorische Frauenverschleisser datet? Tatsächlich einiges.

Leonardo Di Caprio et sa copine Camila Morrone CELEBRITES : Grand Prix Longines - Longines Masters - 02/12/2018 GwendolineLeGoff/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Leo und Camila 2018 beim Reitturnier Longine Masters in Paris. 

imago/PanoramiC

«Alles ist super entspannt. Es ist das, was er immer wollte», sagt Valerie Greenberg, Society-Expertin der US-TV-Show «Good Morning America» über die Beziehung von Superstar Leonardo di Caprio, 46, und Camila Morrone, 23.

Wie aber kommt Greenberg zu einer solchen Aussage? Zwar sind die beiden seit vier Jahren ein Paar – Leo hatte aber schon längere Beziehungen, in denen eine Hochzeit nie ein Thema war.

Mehr für dich

Starthilfe für die Ex-Freundinnen

Tatsächlich kommt Camila Morrone auf den ersten Blick daher, wie alle Frauen in di Caprios Leben vorher. Und das waren einige. Bildhübsch. Blutjung. Model und/oder Schauspielerin. Erfolgreich. Und hier liegt wohl der Unterschied. Denn tatsächlich kam der grosse Erfolg für die meisten seiner Ex-Freundinnen erst mit Leo.

Mar. 8, 2005 - Scarborough, North Yorkshire, England - LEONARDO DICAPRIO & GISELE BUNDCHEN.ACTOR & MODEL.OSCARS 2005.KODAK THEATRE, HOLLWOOD, LA, USA.27/02/2005.LAL47213.CREDIT: - K42385  - ZUMAg49_ 20050308_gaf_g155_077 Copyright: xGrahamxWhitbyxBootx

Mit Supermodel Gisèle Bündchen war Leo bisher am längsten liiert: Sechs Jahre lang war sie das Model an seiner Seite.

imago images/ZUMA Wire

Zum Zeitpunkt, als er mit dem brasilianischen Über-Model Gisèle Bündchen, 40, anbandelte, war die in den USA weitgehend unbekannt. Das änderte sich mit ihrem Engagement für den Unterwäsche-Riesen «Victoria’s Secret», das sie während ihrer fünfjährigen Beziehung mit dem Hollywoodstar ergatterte. Und das später genauso in die Brüche ging wie die Liebe zu Leo, da sie offenbar exorbitante Gagen verlangte.

Auf den Laufsteg, aufs Cover oder auf die grosse Leinwand

Auch ihre Nachfolgerin Bar Refaeli, 35, hatte sich zwar in Europa bereits einen Namen gemacht, als sie Leonardo di Caprio 2005 für sich gewann. In den USA kannte das israelische Model aber fast niemand.

Auch das änderte mit Leo: von 2007 bis 2010 war sie in jeder Ausgabe der berühmten Swimsuit-Ausgabe des US-Magazins «Sports Illustrated» zu sehen. Zufall? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht.

«Mit Toni Garrns angestrebter Schauspiel-Karriere klappte es allerdings erst, nachdem sie regelmässig neben dem Superstar in die Kameras lächelte.»

Das deutsche Model Toni Garrn, 28, hatte ihren Durchbruch in Amerika hingegen schon geschafft, als sie 2013 an di Caprios Seite auftauchte. Sie schwebte bereits zwei Jahre zuvor über den «Victorias Secret»-Laufsteg. Mit ihrer angestrebten Schauspiel-Karriere klappte es allerdings erst, nachdem sie regelmässig neben dem Superstar in die Kameras lächelte. Erste Rollen bekam sie 2017, zum Beispiel in der Serie «You Are Wanted».

Auch die Schauspielkarriere von Kelly Rohrbach, 31, aus dem Städtchen Greenwich im US-Staat Connecticut kam nicht so recht in die Gänge. Sie dümpelte in kleinen Nebenrollen herum, hielt sich mit Modeln über Wasser. Bis sie 2015 an Leo di Caprios Seite auftauchte. Die Beziehung hielt zwar nur ein knappes Jahr, den Jackpot landete Kelly trotzdem: eine Hauptrolle in der Verfilmung der legendären Serie «Baywatch» an der Seite von Dwayne Johnson und Zac Efron.

Camila ist Al Pacinos Stieftochter

Und Camila Morrone? Sie hat Leos Starthilfe nicht nötig. Sie hat die Connections nämlich in der eigenen Familie: ihr Stiefvater ist Schauspiel-Legende Al Pacino, 81, mit dem ihre Mutter acht Jahre lang zusammen war, und mit dem Camila zu einem guten Teil aufwuchs.

Zudem sind beide ihre Eltern Schauspieler. Camila selbst war mit zarten 16 Jahren erstmals auf der Leinwand zu sehen, in James Francos «Bukowski». All dies verbindet sie noch zusätzlich mit di Caprio, der ebenfalls in Hollywood aufwuchs, mit 14 erstmals vor der Kamera stand und mit 20 seine erste Oscar-Nominierung erhielt.

Könnte es tatsächlich sein, dass der notorische Model-Jäger in Camila Morrone sein Gegenstück gefunden hat? Es scheint fast so. Sie selbst winkte bereits vor Wochen auf ihrem Instagram-Profil in einem langen weissen Kleid mit dem Zaunpfahl. Denkbar ist aber auch, dass er merkt, dass man mit 46 nicht mehr ewig Zeit hat, um halb so alte Schönheiten abzuschleppen, und lieber mal das dingfest macht, was man hat.

Oder aber Camila Morrone ist trotz allem einfach die nächste auf der Liste der Frauen, die niemals Mrs. di Caprio sein werden. Am 16. Juni feiert sie ihren 24. Geburtstag. Ein Heiratsantrag als Geschenk? Hollywood hält den Atem an. Und wir empfehlen: Tu’s Jack – bevor die Titanic untergeht!

Von SC am 26.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer