1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Der «Glee»-Star ist ertrunken: Neue Details zum Tod von Naya Rivera enthüllt

Der «Glee»-Star ist ertrunken

Neue Details zum Tod von Naya Rivera enthüllt

Im Juli ist Schauspielerin Naya Rivera bei einem Bootsausflug mit ihrem Sohn ertrunken. Jetzt wurde der Autopsiebericht veröffentlicht. Zudem sprachen Ermittler mit dem kleinen Jungen, der nun von den tragischen letzten Minuten seiner Mutter berichtet.

Placeholder

«Glee»-Star Naya Rivera ist im Juli ertrunken.

Getty Images

Sie habe mit den Armen gefuchtelt, um Hilfe gerufen und sei dann im Wasser verschwunden. Dies erzählte der 4-jährige Josey Ermittlern, die ihn zum Tod seiner Mutter Naya Rivera, †33, befragten.

Der Kleine musste am 8. Juli dieses Jahres miterleben, wie die Schauspielerin ertrank. Im Gegensatz zu seiner Mutter trug er eine Rettungsweste, als er mit ihr im Lake Piru am Schwimmen war. Später hob ihn Rivera wieder ins Boot, sie selber schaffte es jedoch nicht, sich in Sicherheit zu bringen.

Details dank Josey bekannt

Am 13. Juli wurde ihre Leiche von Tauchern entdeckt. Die Behörden bestätigten bereits, dass es sich bei Naya Riveras Tod um einen Unfall handelte und sie ertrunken ist. Nun wurde der Autopsiebericht veröffentlicht, der weitere Details zum tragischen Unglück preisgibt - unter anderem die genannten Ausführungen des Kleinen Joseys.

Mehr für dich
Placeholder

Mit diesem Schnappschuss von Naya Rivera und Söhnchen Josey drückte Ryan Dorsey aus, wie sehr ihm seine Ex-Frau fehlt.

Instagram / Ryan Dorsey

Zudem habe Naya vor ihrem Tod Probleme mit Schwindel und eine Nasennebenhöhlenentzündung gehabt haben, in ihrem Blut wurde auch eine geringe Menge Amphetamine festgestellt, die ihr verschrieben wurden. Dies soll aber nicht zu ihrem Tod geführt haben.

Letzte Ruhe auf dem Friedhof von Hollywood

Bereits zu einem früheren Zeitpunkt wurde gemäss der «Daily Mail» bekannt, dass Naya nicht lange leiden musste. Ihr Tod sei «innerhalb von Minuten» eingetreten. Ihre letzte Ruhe fand die Schauspielerin auf dem «Forest Lawn Memorial Park»-Friedhof in Hollywood, wo sie am 24. Juli beerdigt wurde. 

Der kleine Josey kam nach dem Tod seiner Mutter zu seinem Vater Ryan Dorsey, 36, der seit zwei Jahren von Naya geschieden war. Das Unglück machte dem Schauspieler jedoch schwer zu schaffen, wie er auf Instagram offenbarte. «Es gibt keine Worte, um auszudrücken, welches Loch in unseren Herzen entstanden ist», schrieb er. 

Von Fabienne Eichelberger am 12.09.2020
Mehr für dich