1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Helene Fischer und Florian Silbereisen: Backstage am «Schlagerbooom»

Backstage beim «Schlagerbooom»

So ging es bei Helene und Florian zu und her

Den emotionsgeladen Überraschungsauftritt von Helene Fischer am «Schlagerbooom» haben unzählige Zuschauer live mitverfolgt. Doch was Backstage abging, wissen nur die Wenigsten.

Placeholder

Für einen kurzen Moment wieder vereint: Florian Silbereisen und Helene Fischer.

Getty Images

Mit diesem Zusammentreffen hat wohl niemand gerechnet: Helene Fischer, 35, hat für ihren Ex, Florian Silbereisen, 38, am Samstagabend ihre Auszeit unterbrochen – und den Moderator beim «Schlagerbooom» überrascht und zum Weinen gebracht.

Was auf der grossen Bühne geschah, haben Millionen von Zuschauer live vor Ort und am Fernsehen mitverfolgt, doch wie es vor dem emotionalen Überraschungsauftritt Backstage zu und her ging, offenbart die «Bild».

Überraschung beim «Schlagerbooom»

Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen

loading...
Related stories

Folienkartoffel und rote Boxershorts für Florian Silbereisen

Wie so oft schlägt es dem Moderator und Sänger vor dem Auftritt ordentlich auf den Magen. Die Folienkartoffel mit Quark, welcher er serviert bekam, fasste er jedenfalls kaum an: «Ich bekomme vor der Show meist nur drei Bissen herunter, weil mein Lampenfieber extrem gross ist.» Um dem Druck standzuhalten, geht Silbereisen in sich und betet vor jeder Sendung. «So finde ich meine innere Ruhe.»

Ein weiteres Ritual lässt sich der Show-Man ebenfalls nicht nehmen: Seine rote Auftritts-Unterhose. Seit 2004 trägt er sie immer wieder für seine Auftritte. «Das Rot der Unterhose ist zwar schon etwas verblichen, aber Glück bringt sie mir immer noch», so Silbereisen zur deutschen Boulevardzeitung. 

Placeholder

Von der Garderobe auf die Bühne und dann nach Hause zu ihrem Freund Thomas Seitel.

Getty Images

Für Helene Fischer gab es nur ein Kämmerchen

Dass Helene Fischer ihren Ex-Freund an der Jubiläumsausgabe ehren wird, wurde ihm von seinem Team verschwiegen. Lediglich sieben Personen hatten Kenntnis von dem Coup. Entsprechend musste sich die Schlagerkönigin mit einfachen Verhältnissen im Backstagebereich zufriedengeben. Fischer wurde lediglich ein kleines Kämmerchen, ohne Namensschild, hergerichtet. Was allerdings nicht fehlen durfte, waren Champagner-Piccolos und Obst für die Sängerin. Ihre Garderobe lag ganz in der Nähe des Bühneneingangs, schliesslich sollte sie niemand bemerken. Auf dem Weg zur Bühne wurde sie dann hinter einem Wurfzelt abgeschirmt. Die ganze Aufregung und Geheimnistuerei haben sich letztlich ausbezahlt – die Emotionen überwältigen den Gastgeber und die Freudentränen kullerten.

Nach dem emotionalen öffentlichen Wiedersehen kann auch Helene ihre Freude nicht mehr zurückhalten: «Es war ein unglaublich warmes Gefühl, Florian wiederzusehen. Es steht nichts zwischen uns. Wir bleiben weiter die besten Freunde und telefonieren auch regelmässig.» Dach diesem Auftritt liess es sich der Moderator nicht nehmen, Helene selbst nach Hause zu fahren und verspätet an die After-Show-Party dazuzustossen. 

Von TR am 04.11.2019
Related stories