1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Victoria Beckham äussert sich zur angeblicher Ehe-Krise mit David

Nach Entfernung ihres Liebes-Tattoos

Victoria Beckham äussert sich zur angeblichen Ehe-Krise

Sie sind seit über 20 Jahren verheiratet und gelten als harmonisches Paar. Doch vor wenigen Wochen kam es plötzlich zu wilden Spekulationen über ein Ehe-Aus bei Victoria und David Beckham. Der Grund: Victoria liess sich eine Tätowierung entfernen, die für ihre Liebe zu David stand. Nun erklärt sie, was es damit auf sich hat.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Victoria Beckham

Nachdem sich Victoria Beckham ein Liebes-Tattoo für David entfernen liess, wurde über eine Ehe-Krise spekuliert.

GC Images

Glaubt man Gerüchten aus der britischen Presse, dann ist das Verhältnis zwischen Victoria Beckham (48) und ihrer Schwiegertochter Nicola Peltz (27) nicht gerade das herzlichste. Angeblich soll es bereits auf der Hochzeitsfeier von Brooklyn und Nicola zu Streitigkeiten zwischen den beiden Frauen gekommen sein. Doch dass es auch mit Ehemann David (47) kriseln soll, daran dachte zu dem Zeitpunkt noch niemand. 

Ende September kamen jedoch plötzlich Trennungsgerüchte auf. Und das, obwohl Victoria und David bereits seit 23 Jahren verheiratet sind und es kaum je einen Skandal um ihre Beziehung gab. Zu ihrem letzten Hochzeitstag machte Victoria ihrem David dann auch noch eine süsse Liebeserklärung auf Instagram.

Woher also die bösen Gerüchte? Schuld daran ist ein Tattoo. Und zwar eines, das Victoria offensichtlich ihrem Mann gewidmet hat. An ihrem Handgelenk prangten bis vor kurzem dessen Initialen D. B. Ende September fiel aufmerksamen Fans jedoch auf, dass die Initialen verschwunden sind. Für viele ein eindeutiges Zeichen, dass die Beziehung zwischen David und Victoria vorbei sein muss.

Nicht «stilvoll genug»

Nun allerdings räumte das Ex-Spice-Girl mit den Gerüchten auf. In der «Today Show» sagte Victoria, sie habe sich die Tätowierung entfernen lassen, weil sie ihr nicht mehr «stilvoll genug» gewesen sei. Mehr habe die Aktion nicht zu bedeuten. 

Weiter sagte die 48-Jährige über die Trennungs-Gerüchte: «Die Medien begannen zu spekulieren: ‹Habe ich meinen Mann verlassen?› Nein. Ich hatte das Tattoo einfach ein bisschen satt. So einfach ist das.»

Von fei am 15. Oktober 2022 - 16:08 Uhr