1. Home
  2. Andrina Santoro und Kenny im Liebesinterview

Das erste Interview als Paar

Kenny: «Andrina stöhnt wie ein Pavian-Äffli»

Wer immer fummeln will, wer nicht wie ein Nilpferd klingt und warum sie sich auch mal in die Haare geraten. Im ersten Interview, das Andrina und Kenny als offizielles Liebespaar geben, gewähren die Bachelorette und ihr Auserwählter viel private Einblicke. Primär ins Schlafzimmer.

Bachelorette Andrina Santoro und Staffelsieger Kenny 2019

Sind schwer verknallt: Bachelorette Andrina Santoro und ihr Auserwählter Kenny.

Paul Seewer

Das Versteckspiel hat ein Ende: Seit gestern Montagabend ist es offiziell - in der Zusatzfolge von «Die Bachelorette» liessen Andrina Santoro, 26, und Kenny, 23, die Liebesbombe nämlich platzen. Die Bachelorette und ihr Auserwählter sind auch drei Monate nach Drehschluss zusammen. 

SI online hat die Turteltauben zum ersten Interview getroffen, das die Fitness-Influencerin und der angehende Architektur-Student als Paar geben durften.

Hi Andrina, sali Kenny, wann habt ihr gespürt, dass aus Verknalltheit Liebe wird?
Andrina: Es gab nicht DEN Moment. Es war mehr von Anfang an so, dass ich Kenny immer bei mir haben wollte, dass ich ihn brauchte und nie gehen lassen mochte.
Kenny: Ich erlebe die Liebe so zum ersten Mal. Es fühlt sich krass an. Ich will Andrina am liebsten überall an meiner Seite haben. Es ist unglaublich schön, so viel Zeit mir ihr zu verbringen. Sie erdet mich. Sogar wenn wir einen ganzen Sonntag rumlümmeln habe ich nicht das Gefühl, dass ich einen Tag sinnlos verschwendet habe.

Wie sieht ein perfekter Sonntag bei euch aus?
Andrina: Da wir uns bis jetzt nicht öffentlich zeigen durften, haben wir stets Pancakes gegessen, Netflix geschaut und sind bei Kennys Eltern im Garten gelegen.
Kenny: Die Pancakes sind wichtig. Ich mache die besten der Welt. Mit viel Glacé, Ahornsirup, Schoggi und Früchten. 

Mir fehlt der Sex in dieser Antwort. Seid ihr nicht mehr in der Phase, in der man ständig übereinander herfällt?
Andrina: Moment mal, hört die Phase jemals auf?
Kenny: Bitte nicht. Sex ist mir enorm wichtig.
Andrina: Das kann ich bestätigen. Kenny kann und will immer. Er kann nicht an mir vorbeigehen, ohne mich zu befummeln.

Was nervt euch aneinander?
Andrina: Eben, dass er ständig an mir rumfummelt.
Kenny: Dass sie sich nicht immer befummeln lässt.

Andrina Santoro und Kenny

Kenny will Andrina ständig an die Wäsche.

Paul Seewer

Apropos Sex: Den ersten hattet ihr in Südafrika nach dem Dreamdate. Wie war das?
Kenny: Lustig. Wir waren ja in einem Zelt. Und haben ständig die Nilpferde gehört. Die haben wie Andrina getönt.
Andrina: Spinnst du? Jetzt schreiben die noch als Schlagzeile ‹Andrina tönt beim Sex wie ein Nilpferd›!
Kenny: Nein, nein, easy. So ist das nicht. Du klingst viel mehr wie ein Pavian-Äffli.
Andrina: Na, bravo! 
Kenny: Weisst du, was auch lustig war? Am nächsten Morgen hat mich einer aus der Crew angehauen. Die haben uns gehört. Hat halt ziemlich gerüttelt alles.
Andrina: Echt? Haha! Das ist wahrhaftig lustig!

Wie wollt ihr dafür sorgen, dass eure Beziehung hält?
Kenny: Das ist einfach. Viel Sex!
Andrina: Schatzi, jetzt hör mal auf, alles auszuplaudern. 
Kenny: Nur noch die Geschichte mit deinem Licht. Die ist zu gut. Also, wenn ich Andrina beim Sex auf den Po haue, dann geht das Licht an. Das liegt daran, dass ihr Licht auf Klatschen reagiert.
Andrina: ...!
Kenny: Shit. Ich hoffe, wir sind morgen noch zusammen!?

Falls ihr morgen noch ein Paar seid: Worauf freut ihr euch am meisten?
Andrina: Am Ende hatte ich echt genug vom Versteckspiel, jetzt bin ich über kleine Dinge happy. Zum Beispiel, dass wir einfach mal zusammen eine Velotour machen können.
Kenny: Da schliesse ich mich zu 100 Prozent an!

Die Statistik spricht gegen euch. Von allen Bachelorette- und Bachelor-Paaren sind nur noch Janosch Nietlispach und Kristina Radovic zusammen.
Andrina: Ach, das ist uns egal. Wir hätten uns ja auch anders kennenlernen können. Eine Garantie gibt es ja nie. 
Kenny: Wir waren beide immer sehr authentisch. Uns wäre es auch beiden zu blöd, hier auf Liebe zu machen, um mehr Medienpräsenz zu bekommen. Wir sind real. Und jetzt gerade sind wir sehr real verliebt und hoffen beide, dass unsere Beziehung von Dauer ist.

Wer jetzt immer noch nicht genug von «Die Bachelorette» hat: Am kommenden Montagabend gibt es auf 3+ die 11. Folge von  «Der Bachelor – das grosse Promi-Spezial»

Von Maja Zivadinovic am 9. Juli 2019