1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Beatrice und Edoardo: Romantische Zeilen zu ihrer Hochzeit

«Edo und ich hatten einen magischen Tag»

Beatrice überrascht mit intimen Zeilen zur Hochzeit

Vor drei Monaten haben sich Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi das Jawort gegeben. Nun haben sie ihre Dankeskarten verschickt – und sind darin aus dem Schwärmen über ihren grossen Tag gar nicht mehr rausgekommen.

Prinzessin Beatrice Edoardo Mapelli Mozzi

Seit Juli verheiratet: Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi.

Benjamin Wheeler via Getty Image

Davon, dass alles nach Plan verlaufen ist, kann bei der Hochzeit von Prinzessin Beatrice, 32, und Edoardo Mapelli Mozzi, 37, nun wirklich nicht die Rede sein. Zunächst zogen wegen Beatrice' Vater Prinz Andrew, 60, dunkle Wolken am Heirats-Himmel auf. Seine Verstrickung in den Sex-Skandal um Jeffrey Epstein, †66, drohte bereits die für Ende letzten Jahres geplante Verlobungsparty zu überschatten, weshalb sie kurzerhand abgesagt wurde. Beatrice fürchtete sich zu fest von einer Paparazzi-Jagd auf Bilder ihres Papas.

Als ob das nicht schon genug wäre, machte ein Virus schliesslich alle Pläne des Windsor-Sprösslings und seines britisch-italienischen Unternehmer-Partners zunichte. Statt einer pompösen Hochzeit mit 150 Gästen Ende Mai im St. James's Palace feierten Beatrice und Edoardo Mitte Juli ihre Vermählung fernab der Öffentlichkeit in der All Saints Chapel. Nur rund 20 Gäste waren Corona-bedingt anwesend, der geplante Empfang im Garten des Buckingham-Palasts musste abgesagt werden.

Mehr für dich

Alles war ein bisschen kleiner, ein bisschen anders und ein bisschen später als geplant, doch all die widrigen Umstände vermochten der Freude des Paars über den Start ins Eheleben nichts anhaben. In einem Charity-Video liess Beatrice Ende September bereits durchblicken, wie toll das Hochzeitsfest für sie war. «Es hat riesig Spass gemacht!», schwärmte sie.

Beatrice wählt romantische Worte

Nun hat die britische Prinzessin erneut von ihrer Hochzeit berichtet – und kam aus dem Schwärmen kaum mehr heraus. Anlass dafür waren die Dankeskarten, die sie und Edoardo den Gratulantinnen und Gratulanten und Gästen zukommen liessen. 

Einblick in ihr Schreiben gewährt ein Royal-Fan auf seinem Instagram-Account. «Schaut, was der Postbote heute Morgen vorbeigebracht hat!», freut er sich. Der Post beweist: Dass die Danksagung rund drei Monate nach der Hochzeit eintrudelt, dürfte der liebevollen Gestaltung der Karte geschuldet sein. Zu einem Bild im mit Blumen geschmückten Torbogen der Kapelle, das nach der Hochzeit veröffentlicht worden ist, haben Beatrice und Mapelli Mozzi einen handgeschriebenen Text verfasst.

«Vielen Dank für die liebe Nachricht, die du uns zu unserer Hochzeit diesen Sommer in der Royal Lodge geschickt hast», beginnt Beatrice ihr Schreiben. «Edo und ich hatten einen magischen Tag voller unvergesslicher Momente mit unseren Familien.» 

Viel Lob von den Fans

Dass sie während der andauernden Pandemie und trotz Schutzmassnahmen den schönsten Tag im Leben verbringen konnten, wissen Beatrice und Edoardo sehr zu schätzen. «Wir sind all denen so dankbar, die in den vergangenen Monaten so hart gearbeitet haben, um unsere Gemeinschaften zu schützen», halten sie fest. «Wir schulden ihnen so viel.» 

Ihr Schreiben schliessen die beiden mit einem erneuten Dank. «Vielen Dank, denkst du an uns, während wir in unser Eheleben starten – Beatrice und Edo.» 

Die bodenständige Art im Schreiben kommt bei den Royal-Fans sehr gut an. «Oh mein Gott, das ist wahnsinnig toll!», schreibt ein Anhänger. «Wunderschön – kann es kaum erwarten, meine Karte zu kriegen!», freut sich ein anderer. «Was für eine schöne Antwort!», lautet der Kommentar eines weiteren Fans. 

Fast ausser Konkurrenz

Wie ein Blick auf das Profil von Royal-Fan «theduchessofwonderland» zeigt, nimmt er sich bei fast jeder Gelegenheit Zeit, Glückwünsche an die Mitglieder der Royal Family zu richten – sei es zum Geburtstag, zur Verlobung oder zur Hochzeit. Voller Stolz präsentiert er jeweils die Dankeskarten, die der Hof konsequent verschickt. 

Diese fallen zwar mit einem Porträt des oder der Beglückwünschten immer persönlich aus, Beatrice' Kärtchen steht dennoch fast ausser Konkurrenz. Bis auf Herzogin Camilla, die als Dank für die Geburtstagsglückwünsche ein eigenhändiges «Mit den besten Wünschen, Camilla» auf die Karte setzte, machte sich unlängst kein Royal die Mühe, den Text von Hand zu schreiben. Beatrice' rührenden Worte muten da gleich umso persönlicher an.

Auch Eugenie wählte persönliche Worte

Bis auf die wenigen Worte in der Karte und im Charity-Video hat sich Beatrice noch nicht ausführlicher zu ihrer Hochzeit geäussert. Gleich nach dem Fest allerdings ist Schwester Eugenie, 30, in die Bresche gesprungen und hat persönliche Eindrücke und Glückwünsche zur Trauung verfasst. «Ich könnte nicht glücklicher sein», begann Eugenie ihre Glückwunsch-Schrift. «Welch eine erfüllende Freude und welches Privileg, dir, meiner wunderschönen grossen Schwester, zuzuschauen, wie du den Gang zum lieben Edo entlanggehst.»

Eugenie, die im Frühjahr ihr erstes Kind erwartet, fuhr fort, dass sie «so stolz» auf Beatrice sei – und «so aufgeregt, dich im nächsten Kapitel deines Lebens zu unterstützen». Ihre Glückwünsche beendete sie mit einem Versprechen. «Wir werden so viel Spass zusammen haben!»

Von Ramona Hirt am 26.10.2020
Mehr für dich