1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Die ersten Bilder von Prinz Harry und Herzogin Meghan in Europa seit langem

Nach Überraschungsbesuch bei der Queen

Harry und Meghan begeistern in den Niederlanden

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück! Am Freitag hatten sie ihren ersten gemeinsamen Auftritt in Europa seit zwei Jahren. Und als ob nie etwas gewesen wäre: Der Herzog und die Herzogin von Sussex beherrschen den royalen Auftritt noch immer perfekt. Nur ein Wermutstropfen bleibt.

Prinz Harry Herzogin Meghan

Nicht nur Prinz Harrys Augen waren ganz auf Herzogin Meghan gerichtet.

imago/PPE

Als sich Prinz Harry und Herzogin Meghan aus dem Britischen Königshaus zurückzogen, hätte wohl niemand gedacht, dass es so lange dauern wird, bis zum nächsten gemeinsamen Europa-Auftritt des Herzogs und der Herzogin von Sussex. Zwar war Prinz Harry zur Beerdigung seines Grossvaters Prinz Philip in Grossbritannien anwesend. Die damals schwangere Herzogin Meghan aber fehlte. Und so liegt der letzte gemeinsame Auftritt von Harry und Meghan in Europa schon über zwei Jahre zurück.

Mehr für dich
 
 
 
 

Am Freitag aber trafen sie nun gemeinsam in den Niederlanden ein. Der Grund ihres Besuches: Die Invictus Games, bei denen kriegsversehrte Veteranen in verschiedenen Sportdisziplinen antreten. Über 500 Teilnehmende aus 20 Nationen werden dieses Jahr vom 16. bis 22. April in Den Haag anwesend sein, wie der offiziellen Website zu entnehmen ist. Eine Herzensangelegenheit für Prinz Harry und Herzogin Meghan. Schliesslich rief der 37-Jährige die Spiele ins Leben und ist bis heute Schirmherr der Initiative. Gleichzeitig hatten die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle und der Sohn von Prinzessin Diana sogar ihren ersten gemeinsamen Auftritt bei den Invictus Games. Das war 2017, bei der dritten Ausgabe in Vancouver, als sie sich erstmals Seite an Seite im Publikum zeigten.

Herzogin Meghan im weissen Hosenanzug

Kein Wunder also, lassen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan auch die diesjährigen Invictus Games nicht entgehen. Sie reisten sogar einen Tag früher an, um an einem Empfang im Vorfeld teilzunehmen. Und schnell war klar: Das Ex-Senior-Royal-Paar hat den königlichen Auftritt nicht verlernt.

Prinz Harry Herzogin Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden von den Veranstaltenden vor Ort empfangen.

Getty Images for the Invictus Ga

Vor allem Herzogin Meghan in ihrem weissen Hosenanzug schien regelrecht gerührt vom herzlichen Empfang und zeigte sich mit schönstem Lächeln.

Herzogin Meghan

Herzogin Meghan schien regelrecht gerührt vom Empfang in Den Haag.

imago/PPE

Aber auch Prinz Harry schien den Auftritt zu geniessen, unterhielt sich mit den Anwesenden, zeigte sich entspannt und fröhlich.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Prinz Harry unterhält sich mit Anwesenden bei einem Empfang im Vorfeld der Invictus Games.

imago/ANP
Besuch bei Queen Elizabeth , aber ohne Archie und Lili

So schön es ist, Prinz Harry und Herzogin Meghan wieder wie früher zu sehen, so schön ist auch, was wenige Stunden zuvor stattgefunden hat. Lange wurde spekuliert, ob die Sussexes die Gelegenheit nutzen werden, um Harrys alter Heimat einen Besuch abzustatten. Und vor allem der Familie.

Tatsächlich bestätigte nun ein Sprecher gegenüber der «Dailymail», dass das Paar in Grossbritannien war und Queen Elizabeth II. auf Schloss Windsor besucht habe. Auch Prinz Charles soll anwesend gewesen sein, Camilla soll sich später ebenfalls dazugesellt haben, will die britische Zeitung wissen.

Einziger Wermutstropfen: Archie und Lilibet sollen nicht mit ihren Eltern Harry und Meghan mitgereist sein. Sofern nicht irgendwann einmal ein Geheimtreffen stattgefunden hat, dürften sowohl Queen Elizabeth als auch Prinz Charles ihr Ur-Enkelkind beziehungsweise Enkelkind Lilibet also noch immer nicht persönlich getroffen haben. Schliesslich kam die Tochter von Harry und Meghan erst vor zehn Monaten zur Welt, also nach dem Umzug von Harry und Meghan nach Kalifornien.

Von TB am 16. April 2022 - 12:16 Uhr
Mehr für dich