1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Isabella aus Dänemark steht schon bald die Konfirmation bevor – Welcher familiäre Besuch wohl zu erwarten ist?

Wer wohl zu Besuch kommt?

Prinzessin Isabella steht bereits die Konfirmation bevor

Die dänische Prinzessin Isabella darf schon bald ihre Konfirmation feiern. Corona-technisch wird sicherlich mehr möglich sein als im vergangenen Jahr bei ihrem Bruder, Prinz Christian. Welche Gäste wohl zu erwarten sind?

Prinzessin Isabella

Prinzessin Isabella ist die erste gebürtige Prinzessin von Dänemark seit 1946.

imago images/PPE

Wie schnell die Zeit vergeht – Ende April wird die 14-jährige Prinzessin Isabella von Dänemark schon konfirmiert. Zu diesem Anlass besuchte sie am vergangenen Sonntag, zusammen mit ihrer Grossmutter, Königin Margrethe II. (81), den Gottesdienst in der Kirche.

Mehr für dich
 
 
 
 

«In eineinhalb Monaten wird Prinzessin Isabella konfirmiert. Als Teil der Konfirmationsvorbereitungen war die Prinzessin zusammen mit ihrer Grossmutter, der Königin, unter den Kirchgängern in der Garnisonskirche», so der dänische Königshof.

Ein ordentlicher Grund zum Anstossen also! Die Rede von einer grossen Feier klingt dieses Jahr ordentlich vielversprechender als es dies im vergangenen Jahr tat. Da zelebrierte nämlich ihr älterer Bruder, Prinz Christian (16), seine Konfirmation und eine grosse Zelebrierung stand da aus pandemiebedingten Gründen nicht zur Debatte.

So soll es aber dieses Jahr nicht mehr aussehen – das erhofft man sich zumindest. Zwar kündigte der Königspalast mit der Bekanntgabe des Datums an, dass man die Konfirmation lediglich «privat mit Familie und Freunden» feiern werde. Nichtsdestotrotz weiss man aber, dass sich die Dänen wohl mehr als nur ein bisschen über eine internationale Familienzusammenkunft freuen würden.

Dänische Königsfamilie

Die dänische Königsfamilie mit Kronprinz Frederik, Prinz Christian, Königin Margrethe II, Prinzessin Isabella, Prinz Vincent, Kronprinzessin Mary und Prinzessin Josephine (v.l.n.r.) an Christians Konfirmation 2021.

imago images/PPE

Denn wie «Gala» berichtet, äusserte sich Prinz Christian im vergangenen Jahr «ärgerlich» darüber, dass er nicht mit der vollständigen Familie feiern könne. «Aber so ist es eben. Sie sind alle in unserem Herzen und wir denken an sie», so der Prinz weiter.

Die Konfirmation zeigt sich nun als die optimale Gelegenheit dazu, beispielsweise ihren Grossvater, John Donaldson (80), aus England sowie ihre Onkel und Tanten – die Geschwister von Kronprinzessin Mary (50) – aus Australien einfliegen zu lassen. Und vielleicht würde gerade der Opa seiner Enkeltochter liebend gerne einen solchen Gefallen tun. Enkeltochter Isabella ist schliesslich die erste gebürtige dänische Prinzessin seit 1946!

Aber was weiss man eigentlich sonst noch über die Teenager-Prinzessin? Wer ist sie genau und was treibt sie so in ihrer Freizeit?

Prinzessin Isabella von Dänemark

Die 14-jährige Isabella ist die Tochter von Kronprinz Frederik (53) und Kronprinzessin Mary. Sie belegt somit den dritten Rang in der Thronfolge. Wie in der Regel normal in diesem Alter wohnt auch sie noch mit der gesamten Familie auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen. In den Sommermonaten verbringen die Royals gerne Zeit in ihrem Kanzlerhaus, Schloss Fredensborg, wie «Adelswelt» verrät.

Prinzessin Isabella

Schön rausgeputzt gibt sich Prinzessin Isabella 2021 an der Konfirmation ihres Bruders – was sie sich wohl für ihre eigene überlegt hat?

imago images/PPE

Die Royal-Expertin Marianne Singer hat gegenüber dem dänischen Royal-Magazin «Billed-Bladet» nur gute Worte über die Prinzessin zu vergeben: «Sie ist ein Mädchen, das wirklich nur sie selbst ist und das sie selbst sein kann und noch keine grossen Anforderungen erfüllen muss. Und es ist grossartig, dass der Kronprinz und die Kronprinzessin es ihr erlauben.»

Ihr bisheriger Werdegang

Seit dem Jahr 2013 besucht Prinzessin Isabella die öffentliche «Tranegård Schule» in Hellerup, Dänemark. Dort startet man nach dem Kindergarten – anders als in der Schweiz – in der Klasse 0.

Prinzessin Isabella

Prinzessin Isabella 2013 an ihrem ersten Schultag.

Getty Images

2020 machte sie mit ihren Geschwistern einen dreimonatigen Auslandaufenthalt in der Schweiz. Im Wallis drückte sie an der «Lemania-Verbier International School» also auch schon für mehrere Wochen die Schulbank. Leider konnte das Auslandsemester nicht ganz so lange wie geplant durchgeführt werden. Der Grund, wie so oft: Corona.

So verbringt sie ihre Freizeit

Eines ist klar, die dänische Prinzessin ist in ihrer Freizeit auf jeden Fall sportlich unterwegs. Das muss wohl auch ein wenig in royalen Blut liegen, denn die gesamte Familie bestreitet regelmässig den «Royal Run» in Dänemark, wobei auch Isabella ordentlich mitspurtet.

Prinzessin Isabella

Prinzessin Isabella beim «Royal Run» 2019 in Dänemark.

imago images / PPE

Schon im Jahr 2019 war sie fleissig mit dabei, aber auch im vergangenen Jahr holte sie sich für ihr Engagement mit ihren Geschwistern zusammen eine Medaille:

Wie «Adelswelt» berichtet, gehört das Tennisspielen zusammen mit ihrer Familie auch zu ihren Hobbys. Weiter fühlt sie sich aber auch auf dem Rücken der Pferde ganz wohl und macht das Reiten somit ebenfalls zu einer ihrer Leidenschaften.

Als leidenschaftliche Reiterin gehört der Status der Tierliebhaberin eigentlich automatisch dazu. Dies zeigt sie unter anderem auf ihren Geburtstagsfotos vom vergangenen Jahr. Da durfte nämlich einer der Vierbeiner der dänischen Königsfamilie mit drauf. Zum Dahinschmelzen!

 

Von nsj am 15. März 2022 - 18:06 Uhr
Mehr für dich