1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Baschi und Alana Netzer verraten ihre Hochzeits-Pläne

Berge statt Toskana

Baschi und Alana Netzer verraten ihre Hochzeits-Pläne

Seit vier Jahren sind Baschi und Alana Netzer ein Paar, seit dem vergangenen Sommer sind sie verlobt – und nun planen sie ihre Hochzeit. In einem Interview verraten die beiden, wann und wo das Fest stattfinden soll und erzählen, dass die Vorbereitungen nicht nur wegen Corona herausfordernd sind.

Baschi, Alana Netzer

Baschi und Alana Netzer sind seit dem vergangenen Sommer verlobt.

Getty Images

Romantischer hätte es kaum sein können: In den Liebesferien in Südfrankreich, auf den Klippen von Antibes, ging Baschi, 33, vor seiner Freundin Alana Netzer auf die Knie und stellte ihr die Fragen aller Fragen – und das genau an ihrem 32. Geburtstag.

Seit dem 28. Juli 2020 sind der Musiker und die Unternehmerin verlobt. Überglücklich verkündete Baschi damals auf Instagram: «Sie hat Ja gesagt.» Zwei Tage später sagte Alana gegenüber schweizer-illustrierte.ch: «Ich bin immer noch vollkommen überwältigt.»

Mehr für dich

Obwohl Baschi den Antrag von langer Hand geplant hatte und sogar Alanas Eltern Elvira, 68, und Günter Netzer, 75, um ihren Segen bat, ahnte diese nichts von den Verlobungsabsichten ihres Freundes. 

Hochzeit im Spätsommer

Wie das Hochzeitsfest dann gestaltet werden soll, darüber wollte sich das frisch verlobte Paar in der kommenden Zeit in Ruhe austauschen. Auch einen möglichen Termin fürs Jawort nannten die beiden noch nicht. Mittlerweile haben Alana und Baschi jedoch konkrete Vorstellungen von ihrem grossen Tag.

Gegenüber «Blick» verrieten sie, dass die Hochzeit im Spätsommer stattfinden soll. Ursprünglich hätten sie in der Toskana feiern wollen. Von diesem Plan seien sie in der Zwischenzeit aber abgekommen und favorisieren die Schweizer Berge als Hochzeits-Location. 

Baschi, Alana Netzer, Günter Netzer, Elvira NetzerDORTMUND, GERMANY - APRIL 01: Sebastian Buergin 'Baschi', Alana Netzer, Guenter Netzer and his wife Elvira Lang Netzer attend the Hall Of Fame gala at Deutsches Fussballmuseum on April 01, 2019 in Dortmund, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Baschi versteht sich mit Alanas Eltern Günter und Elvira Netzer hervorragend.

Getty Images

Zudem stellen sie sich eine klassische Feier vor: Alana wird in Weiss vor den Altar treten und es soll eine kirchliche Trauung geben. «Wir sind beide katholisch», erklärt das künftige Brautpaar. «Auch wenn wir nicht jeden Sonntag in die Kirche gehen, bedeutet diese Zeremonie vor Gott und der Welt etwas für uns.»

Probleme mit der Gästeliste

Eine Herausforderung stellt für Alana und Baschi die Gästeliste dar – nicht nur wegen allfälligen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie: «Am liebsten würden wir 800 Leute einladen, aber das sprengt den Rahmen», sagen sie. 

Bevor es aber weitergeht mit der Organisation ihres Festes, geniessen die Verliebten noch einige ruhige Tage in St. Moritz, wo sie mit Alanas Eltern Weihnachten feierten. «Die Ferien in den Bergen, das hat schon Tradition. Letztes Jahr waren wir in Gstaad BE, jetzt probieren wir was anderes», sagt Baschi. 

Von Fabienne Eichelberger am 27.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer