1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Chanel Knies erstes Interview zum 10. Geburtstag «Mein Leben sind die Pferde»

Chanel Knies erstes Interview zum 10. Geburtstag

«Mein Leben sind die Pferde»

Sie ist der Sonnenschein im Circus Knie. Jetzt wird Chanel Knie zehn Jahre alt. In ihrem ersten Interview spricht die Tochter von Zirkusleiterin Géraldine Knie und deren Ehemann Maycol Errani über ihren Alltag in Corona-Zeiten, über ihre Hobbys und ihre Wünsche.

Chanel Knie wird 10 Jahre alt, Zirkus, Februar 2021, SI 08/2021

Die bald zehnjährige Chanel mit ihrem Pony Bubi, 23, im Winterquartier des Circus Knie in Rapperswil SG.

Davied Biedert

Chanel, wie geht es dir?
Danke, mir geht es gut, meiner Familie zum Glück auch. Dafür sind wir sehr dankbar.

Wie feierst du deinen runden Geburtstag?
Leider nur im kleinen Kreis mit ein paar Freunden. Sicher dabei sein wird meine Freundin Nadin, die ihren zehnten Geburtstag am 15. Juli vergangenen Jahres feierte.

Was wünschst du dir dieses Jahr zum Geburtstag?
Dass wir endlich mit unserem Zirkus wieder auf Tournee gehen können. Darauf freue ich mich schon jetzt. Die Situation macht mich traurig.

Kann deine Gotte, Prinzessin Stéphanie von Monaco, anreisen?
So wie die Lage im Moment ist, kann sie leider nicht kommen. Aber wir werden bestimmt miteinander telefonieren. Schade, sie ist eine so liebenswürdige Gotte, wir vermissen sie sehr.

Was machst du in den harten Corona-Zeiten?
Trainieren, zum Glück sind alle Ponys und Pferde gesund hier in unserem Winterquartier in Rapperswil. Ab und zu mache ich auch akrobatische Trainings.

Mehr für dich
Chanel Knie wird 10 Jahre alt, Zirkus, Februar 2021, SI 08/2021

Chanel Knie gehört der achten Knie-Generation und der Pferdelinie der Schweizer Zirkusdynastie an.

David Biedert

Und wie läuft die Schule?
Mega gut, ich besuche die vierte Klasse im öffentlichen Schulhaus Südquartier. Wir sind 19 Schülerinnen und Schüler. Meine Lieblingsfächer sind Mathematik und Zeichnen. Dort habe ich im letzten Zeugnis eine glatte 5,5 erhalten.

Hast du denn noch Zeit für andere Hobbys?
Ja, mein Hobby und mein Leben sind aber die Pferde. Sonst gehe ich auch noch gerne ins Kino.

Was machen die anderen 220 Angestellten im Moment?
Die sind noch zu Hause und werden gut einen Monat vor Tourneestart anreisen. Und hier im Stall arbeiten ungefähr ein Dutzend Mitarbeiter.

Was vermisst du am meisten?
Das treue Publikum, die Auftritte in der Manege und die ganze Zirkusfamilie.

Welche Nummer wirst du dieses Jahr zeigen?
Das ist noch nicht ganz klar. Wir sind am Üben. Sicher wird es etwas mit Pferden und Ponys sein.

Chanel Knie wird 10 Jahre alt, Zirkus, Februar 2021, SI 08/2021

Chanel hat einen Bruder, den dreijährigen Maycol junior, und einen Halbbruder, den 18-jährigen Ivan.

David Biedert

Könntest du dir ein Leben ohne Zirkus, einen anderen Beruf vorstellen?
Auf keinen Fall. Ich bin seit sieben Jahren in der Manege, und es macht immer noch gleich viel Spass wie am Anfang.

Kennst du Traumschimmel Calvaro?
Nein, das war vor meiner Zeit. Aber ich werde das Pferd einmal googeln.

Was magst du an deinen Eltern, Géraldine und Maycol, am liebsten?
Dass wir die gleiche Leidenschaft teilen und sie so lieb zu uns Kindern sowie allen Artisten sind und sich rührend um uns kümmern, stets für uns da sind.

Und an deinen Grosseltern Fredy und Mary-José?
Dass wir einen so guten und sehr engen Kontakt haben. Unsere Wohnwagen stehen immer nebeneinander. Und natürlich mag ich den sehr feinen Safranrisotto von Nonno.

Was ist deine Lieblingsmusik?
Ich liebe Musik generell, ich tanze und singe gerne.

Chanel Knie wird 10 Jahre alt, Zirkus, Februar 2021, SI 08/2021

Die Grosseltern von Chanel sind Doyen Fredy Knie und Ehefrau Mary-José. Ihre Eltern sind Zirkusleiterin Géraldine Knie und Ehemann Maycol Errani.

David Biedert

Wie viele Sprachen sprichst du?
Meine Muttersprachen sind Deutsch und Italienisch, daneben noch Englisch und Französisch.

Hast du auch privat Haustiere?
Ja, die Hunde Vanille und Magic. Sie sind so süss und brav und beschützen uns ausgezeichnet.

Welches ist dein Lieblingsmenü?
Lasagne al forno, mmmhh!

Denkst du noch oft an den verstorbenen Zirkusclown Spidi?
Ja natürlich! Er war ein wunderbarer Mensch. Wir vermissen ihn alle sehr.

Was macht dich wütend?
Wenn ich in der Schule keine 5,5 oder 6 habe. Und wenns beim Schreiben mit der Kreide an der Wandtafel quietscht.

Und was macht dich happy?
Wenn in der Show alles perfekt läuft, alle Freude haben und lachen.

Von André Häfliger am 04.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer