1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Luca Hänni hat mit «She Got Me» gute Chancen für den ESC

Drei Millionen hören «She Got Me»

Räumt Luca Hänni beim ESC ab?

Gute Aussichten für die Schweiz am Eurovision Song Contest! Schon drei Millionen Menschen wollten das Lied «She Got Me» hören, mit dem der Sänger Luca Hänni beim ESC starten wird.

Luca Hänni

Sänger Luca Hänni posiert mit seinen Fans für ein Foto.

© KEYSTONE / ENNIO LEANZA

Seit vielen Jahren ist es eine bittere Realität, dass die Schweiz beim Eurovision Song Contest gleich in der ersten Runde rausfliegt. Doch nun gibt es endlich wieder einen Grund zur Hoffnung. Und der heisst Luca Hänni! Der 24-Jährige geht mit seinem Song «She Got Me» an den Start. Und dieser hat das Potenzial, beim ESC in Tel Aviv zum Publikumsliebling zu werden!

Schon drei Millionen Views

Auf gute Chancen beim Eurovision Song Contest lassen zumindest die bisherigen Zahlen schliessen. Am Samstag knackte der Song auf dem ESC-Youtube-Channel die Zwei-Millionen-Marke! Obendrauf kommt nochmals eine Million Streams bei Spotify. Macht total drei Millionen!

ESC-Lieblinge wie Schweden (1,5 Millionen Klicks), Irland (440'000) oder Israel (730'000) hinken dem Schweizer auf dem Kanal für ESC-Fans deutlich hinterher. Geht es nach den Klicks, steht momentan Holland mit 4,2 Millionen Views ganz vorne. Für Malta (4 Millionen) und Armenien (3,7 Millionen) läufts ebenfalls sehr gut.

Mit Freundin und Mutter nach Tel Aviv

Der ESC findet Mitte Mai in Tel Aviv statt. «DSDS»-Gewinner Hänni kann dabei nicht nur mit der Unterstützung seiner Fans in der Schweiz zählen. Seine neue Freundin Michèle, 26, und sein Mami werden ihm sogar vor Ort in Israel die Daumen drücken. Das Motto für Luca Hänni ist dabei klar, wie er SI online kürzlich sagte: «Ich will am ESC Lebensfreude versprühen, meine Freude zum Tanzen zeigen und einfach ein riesen Fest feiern!»

am 30. März 2019