1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Sara Leutenegger: 25 Fragen zum 25. Geburtstag des Instagram-Stars

25 Fragen zum 25. Geburtstag

Sara Leutenegger: «Bin mit 15 von zu Hause abgehauen»

Heute Sonntag feiert Sara Leutenegger ihren 25. Geburtstag. Im Interview mit SI online verrät die Zürcher Influencerin und ehemalige «GNTM»-Kandidatin, was sie sich wünscht, welche Jugendsünde sie bis heute bereut, und welchen Star sie als Teenager bewunderte.

Sara Leutenegger feiert ihren 25 Geburtstag
Happy Birthday: Sara Leutenegger feiert ihren 25. Geburtstag. zvg

Sara Leutenegger, was löst die Zahl 25 in dir aus?
Erstaunen. Ich bin gedanklich irgendwie immer noch bei meinem 21. Geburtstag. Die letzten paar Jahre sind wie im Flug vergangen.

Was dachtest du als Teenager, was du mit 25 Jahren machen würdest?
Ganz sicher nicht Influencerin zu sein. Die Selbstständigkeit habe ich überhaupt nicht geplant. Aber ich habe schon früh daran gedacht, Model zu werden. 

Wie feierst du deinen Geburtstag?
Ich habe die Nacht auf heute mit meinen engsten Freunden und meinem Mann Lorenzo verbracht. Mein bester Kollege hat bei sich zu Hause eine Geburtstagsparty für mich organisiert, sodass wir in meinen 25. reinfeiern konnten. Heute Sonntag laden mich meine Eltern zum Nachtessen ein. Wir gehen in Winterthur aus, wo ich aufgewachsen bin.

Was wünschst du dir zum Geburtstag?
Materiell nichts. Ich habe schon so vieles und das, was ich brauche, kaufe ich mir selbst. Ich wünsche mir aber viel mehr Zeit. Vergangenes Jahr sind meine Freunde ein wenig zu kurz gekommen.

Wo siehst du dich mit 50 Jahren?
Ich sehe mich als glückliche Ehefrau und zweifache Mutter.

In welchem Alter wünschst du dir Kinder?
Ich hoffe, dass ich in den nächsten ein bis zwei Jahren Mama werde.

Sara Leutenegger mit ihrem Mann Lorenzo
Sara und Lorenzo Leutenegger sind seit Juli 2017 verheiratet. zvg

Was machst du am Morgen als Erstes?
Ich kuschle im Bett mit Lorenzo.

Was machst du am Abend als letztes?
Das Gleiche (lacht).

Wenn du ein Schild um den Hals hättest, was würde darauf stehen?
Glücklich und kraftvoll.

Wie wirst du deinen Ärger los?
Mit Joggen und Fitness. Ich ärgere mich aber selten, da ich ein sehr ausgeglichener Mensch bin.

«Ich bin mit 15 Jahren mal von zu Hause abgehauen, ohne es meinem Mami zu sagen»

Wovor hast du Angst?
Davor, einen geliebten Menschen zu verlieren.

Gibt es eine Jugendsünde, die du bis heute bereust?
Ich bin mit 15 Jahren mal von zu Hause abgehauen, ohne es meinem Mami zu sagen. Ich bin zu einer Kollegin nach Hause, um zu feiern und bin erst in der Nacht heimlich zurückgekehrt. Das war wohl meine Art von Ausbrechen.

Wer bringt dich zum Lachen?
Mein zweijähriges Gottemeitli Lilia.

In welchen Momenten vergeht dir das Lachen?
Wenn es jemandem in meinem engen Umfeld nicht gut geht.

Sara Leutenegger feierte ihren 25. Geburtstag mit Freunden
Sara Leutenegger feierte ihren 25. Geburtstag mit vielen Freunden. zvg

«Er fragte mich per Brief, ob ich mit ihm gehen will»

Welcher Gegenstand befindet sich schon am längsten in deinem Besitz?
Ein Ring, den ich zum 15. Geburtstag von meiner Mama bekommen habe. Er ist für mich von besonderer Bedeutung. Dieses Schmuckstück wird in meiner Familie seit Jahrzehnten weitergegeben. Meine Mutter stammt aus El Salvador. In Lateinamerika ist der 15. Geburtstag der sogenannte Rosengeburtstag. Ab diesem Alter gilt man als Frau.

Erinnerst du dich an deinen ersten Schulschatz?
Ja, er hiess Alex. Wir gingen zusammen in die dritte Klasse. Er fragte mich per Brief, ob ich mit ihm gehen will. Ich kreuzte Ja an und von diesem Moment an waren wir ein Paar. Mit ihm hatte ich auch meinen ersten Kuss.

Wen hast du als Teenager bewundert?
Britney Spears für ihre Musik.

Exklusive Bilder aus Südafrika

Sara Leutenegger schätzelet mit Lorenzo in Kapstadt

Sara Leutenegger und ihr Mann Lorenzo Leutenegger in den Ferien in Kapstadt, Südafrika im Januar Februar 2019
Sara Leutenegger Ferien in Kapstadt, Südafrika im Januar Februar 2019
Sara Leutenegger in den Ferien in Kapstadt, Südafrika im Januar Februar 2019
Die Destination ist nicht zufällig gewählt: Sara Leutengger, 24, und ihr Mann Lorenzo, 35, kommen regelmässig nach Kapstadt, Südafrika, um etwas Sonne zu tanken und sich vom Alltagsstress zu erholen. Dieses Mal ist die Influencerin aber alleine angereist. Gegenüber SI online schwärmt die Ex-«GNTM»-Kandidatin vom Ferienparadies. «Ich bin seit dem 24. Januar hier. Für mich persönlich ist Kapstadt der schönste Ort der Welt. Daher geniesse ich es umso mehr, dass ich volle sechs Wochen bleiben kann.» ZVG

Was war dein Berufswunsch als Kind?
Ich wollte schon als junges Mädchen Model werden. Diesen Weg habe ich als Erwachsene dann auch verfolgt.

Was ist dein Gute-Laune-Rezept?
Am Morgen aufstehen, sich selbst im Spiegel anschauen und anlächeln. So startet man gut in den Tag.

Wer ist der wichtigste Mensch in deinem Leben?
Das sind mehrere Personen. Mein Mann Lorenzo, meine Mama und mein Bruder Marco. Meine Mama ist meine beste Freundin. Ich telefoniere jeden Tag mit ihr. Mein Papa ist mir auch wichtig, aber meiner Mama bin ich einfach noch ein Stück näher.

Welche drei Sachen hast du immer in deiner Handtasche?
Mein Handy, das Portemonnaie und unseren Wohnungsschlüssel.

Sara Leutenegger Influencerin Digitaltag 2018
Digital Native: Ihr Smartphone hat Sara Leutenegger immer dabei. Remo Naegeli

Hast du jemals etwas gestohlen?
Ich habe einmal einen Lipgloss gestohlen. Ich habe ihn nie aufgemacht, weil ich so ein schlechtes Gewissen hatte. Als ich von zu Hause ausgezogen bin, schmiss ich ihn in den Müll.

Welchen Tag aus deinem Leben würdest du gern ein zweites Mal erleben?
Meine Hochzeit. Es war einfach perfekt. Ein rundum wunderschöner Tag. 

In welchem Alter warst du zum ersten Mal betrunken? 
Ich glaube, das war mit 18. Es passierte an einer Party. Ich hatte einfach zu viel Vodka getrunken.

Was hast du mit deiner Mama gemeinsam?
Wir sind uns charakterlich sehr ähnlich, beide zielstrebig und stur, aber auch liebevoll.

In was bist du deinem Vater ähnlich?
Die Selbstdisziplin muss ich von meinem Vater geerbt haben sowie seine Liebe zur Natur.

«Ich bin glücklich, wie ich mit 25 Jahren bin und wie mein Leben läuft»

In welchem Alter mochtest du dich selbst am meisten?
Jetzt. Ich bin glücklich, wie ich mit 25 Jahren bin und wie mein Leben läuft.

Was war die beste Entscheidung deines Lebens?
Lorenzo zu heiraten.

Was war das Mutigste, das du je getan hast?
2018 bei «Germany's Next Topmodel» mitmachen. Ich hatte mir meine Teilnahme sehr reiflich überlegt. Es hat mich viel Mut gekostet, in die Öffentlichkeit zu treten und in Kauf zu nehmen, vor Augen aller zu versagen.

Was steht noch auf deiner Bucket-List?
Nach Japan reisen und Kinder bekommen.

Von Sarah Huber am 30. März 2019