1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Luca Hänni und Christina Luft sprechen exklusiv über ihre Beziehung

loading...
Sie sind seit zwei Jahren ein Paar, wollen demnächst zusammenziehen und schliessen eine Hochzeit nicht aus. Luca Hänni und Christina Luft erzählen am grünen Teppich des ZFF, wie ein romantischer Abend bei ihnen aussieht und verraten, welche Marotten sie am anderen schon entdeckt haben. Sina Albisetti
Luca und Christina über ihre romantische Beziehung

«Wir hatten in zwei Jahren noch nie Streit»

Luca Hänni und Christina Luft sind zurzeit auf Wolke sieben. Gerade suchen die beiden nach einer gemeinsamen Bleibe in der Schweiz. Wir haben mit dem Sänger und der Tänzerin am Rande des ZFF gesprochen und erfahren, warum er ihr dauernd hinterher putzen muss, wer besser kocht und ob vielleicht doch bald einmal die Hochzeitsglocken läuten.

Die Verliebtheit ist Luca Hänni, 26, und Christina Luft, 31, ins Gesicht geschrieben, ihre gute Laune und Glückseligkeit wirkt geradezu ansteckend. Nichts scheint den beiden die gute Laune verderben zu können, auch nicht die bis anhin nicht ganz einfache Suche nach einem Haus in der Schweiz. Doch dem Zusammenleben scheinen die beiden doch schon ein Stück näher gekommen zu sein. «Es gibt diverse Objekte, die uns gefallen, aber es ist noch nicht klar, welches Haus es sein wird», sagt Hänni am Rande der Premiere des neuen James-Bond-Films «No Time to Die» am Zurich Film Festival. Der Zeitpunkt sei nicht gerade Ideal, so der Berner. «Aber wir haben ja keinen Stress, wir werden sicher was Schönes finden», ist er überzeugt.

Mehr für dich

Seit fast zwei Jahren sind der Sänger und die Tänzerin nun schon zusammen. Kennen und lieben gelernt hatten sich die beiden in der RTL-Tanzshow «Let's Dance». Christina Luft war Hännis Tanzpartnerin. Zwischen dem Duo herrschte von Anfang an eine prickelnde Chemie. Und die ist auch heute noch genau so gross wie damals. «Jetzt sind wir dann zwei Jahre zusammen und hatten noch nie Streit, es ist einfach perfekt», gerät Luca ins Schwärmen.

«Ein Wunder, dass sie noch Haare auf dem Kopf hat»

Gibt es denn überhaupt nichts, das Konfliktpotenzial hätte? Keine Marotten? Da müssen wir nachhaken. «Luca lässt die Zahnpaste immer offen, dann trocknet sie aus», meint Christina schliesslich. Und für Luca ist das Staubsaugen eine Challenge, schliesslich ist er in dieser Disziplin der Meister: «Christinas Haare sind überall, es ist ein Wunder, dass sie noch welche auf dem Kopf hat. Das ist wie mit einem Hund.»

Ein Haar in der Suppe zu finden, wird dann schon wieder schwieriger, in der Küche haben beide ihre Stärken. Doch für Christina steht fest: «Luca kocht besser.» Und dieser macht dazu gerne gleich auch eine Flasche Wein auf, schliesslich geht es beim Essen auch um Gemütlichkeit und Romantik. A propos: Gibt es denn jetzt schon Hochzeitspläne? «Nein, wir sind noch nicht verlobt», so Hänni, «aber wir waren jetzt gerade auf einer Hochzeit von Freunden. Es war auf alle Fälle wunderschön, aber mehr Infos gibt es noch nicht dazu.»

Von Simon Beeli am 30.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer