1. Home
  2. People
  3. Bachelor Patric Haziri und Grace über Liebes-Enttäuschung

Bachelor Patric und Grace über ihren Liebes-Flop

«Wir hatten nicht mal Sex!»

Unter der Sonne Thailands besiegelten sie ihre Liebe mit der letzten Rose. Warum Bachelor Patric Haziri und seine Auserwählte Grace zurück im Alltag scheiterten, erzählen die beiden im Interview.

Placeholder

Es hat nicht sollen sein: Patric Haziri und Grace sind nach Drehschluss kein Paar.

Joseph Khakshouri

Herbe Enttäuschung für Bachelor Patric Haziri, 29, und seine Auserwählte Grace, 27. Waren die Gefühle der beiden an der letzten Nacht der Rosen in Thailand noch in Rosa und Hellblau getüncht, ist jetzt alles aus. In der Zusatzfolge von «Der Bachelor» liessen der Immobilienmakler und die Restaurationsfachfrau gestern Dienstag um 20.15 Uhr auf 3+ die Liebesbombe platzen: «Wir sind kein Paar», gaben die beiden unisono bekannt. 

Wir wollten es genauer wissen und haben die beiden zum Interview getroffen.

Wie enttäuscht seid ihr, dass eure Liebe gescheitert ist?
Grace: Sehr. Ich habe mir wirklich grosse Hoffnungen gemacht und habe viel darauf gesetzt, dass wir unsere Gefühle, die wir in Thailand hatten, in den Alltag in der Schweiz transferieren können.
Patric: Mir geht es genau gleich. Rückblickend hätten wir wohl einfach mehr Zeit und Geduld gebraucht.

Mehr für dich
Placeholder

An der Nacht der Rosen vor knapp drei Monaten hing der Himmel für Patric und Grace noch voller Geigen.

Screenshot 3+

Woran ist euer Vorhaben gescheitert?
G: Ich habe sicherlich zu viel Druck auf Patric ausgeübt und hatte wenig Verständnis dafür, dass er schon in der breiten Öffentlichkeit bekannt war, wir uns immer verstecken mussten und er wegen seines Jobs schlichtweg weniger Zeit für mich hatte als ich für ihn. Ich wünschte, ich hätte ihm mehr Freiraum gegeben.
P: Ich wurde quasi über Nacht bekannt. Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich daran gewöhnt habe und der Rolle des Bachelors gerecht wurde. Nebenbei war ich ja noch in unserem Brezel- und Immobilien-Familienunternehmen tätig. Da ist Grace leider zu kurz gekommen.

War eure Verliebtheit in Thailand wirklich echt?
Beide: Ja! 
P: Nach Drehschluss haben wir noch einige märchenhafte Tage ohne Kameras in Thailand verbracht. Das war enorm schön.

Habt ihr noch etwas von der Umgebung wahr genommen oder seid ihr gar nicht aus dem Bett gekommen?
P: Wir hatten kein einziges Mal Sex!
G: Das stimmt. Bis heute nicht. Wir waren der Meinung, dass es Wichtigeres gibt.

Placeholder

Er ist so klug, als wie zuvor: Haziri geht wieder als Single durchs Leben.

Joseph Khakshouri

Weder Liebe noch Sex – bereut ihr das?
G: Nein, ich bereue mehr, dass ich nicht mehr Verständnis für Patrics Situation hatte.
P: Nein, glaub mir, du bist nach so einer langen Drehphase einfach nur fix und fertig und brauchst einen Moment, um runterzukommen und durchzuatmen. Da ist Sex nicht das Erste, woran du denkst.

Was passierte nach der letzten Nacht der Rosen, als die Kameras aus waren?
P: Wir haben mit der ganzen Crew eine wilde Party gefeiert. Grace war dann so angesäuselt, dass sie vor mir ins Bett fiel.
G: Das stimmt. Es war ein sehr schöner und lustiger Abend.

Zurück in der Schweiz: Wo habt ihr euch heimlich getroffen?
G: Ich war einige Male bei Patric daheim.
P: Und hie und da trafen wir uns in einem Kaff in einem Kafi. Immer in der Hoffnung, dass uns niemand kennt.

Wie geht ihr mit eurem Liebes-Frust um?
G: Ich habe schon Mühe und finde es immer noch schade, dass wir uns so wenig gesehen haben. Ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass wir jetzt, da wir uns nicht mehr verstecken müssen, noch einen Anlauf nehmen. Ich lasse mich gerne vom Schicksal überraschen.
P: Ich sehe es ähnlich. Ganz egal, was passiert: Ich bin sehr froh, dass ich Grace kennengelernt habe. Sie ist eine tolle Frau, die einen guten Mann verdient.

Fällt es euch schwer, jetzt nebeneinander zu sitzen und über eure zerbrochene Liebe zu sprechen?
G: Für mich ist das alles sehr neu. Deswegen finde ich es irgendwie spannend.
P: Nein, nein, wir verstehen und ja sehr gut und haben weder Streit, noch sonst negative Gefühle füreinander.

Placeholder

Trost findet Grace bei ihrem Hündli Sia.

Joseph Khakshouri

Patric, hast du dir schon mal überlegt, ob es mit den Finalistinnen Rivana oder Sandra zu einem Happy End gekommen wäre?
P: Nein, ich würde wieder Grace wählen. Und bei Rivana und Sandra wäre ja daheim die gleiche Situation gewesen. Ich hätte wenig Zeit gehabt. Ich habe keine Ahnung, ob das eine der beiden besser oder anders gehandelt hätte als Grace.

Hartnäckige Gerüchte besagen, dass du wieder mit deiner Ex-Freundin zusammen sein sollst.
P: Das habe ich auch gehört. Daran ist kein Funke Wahrheit. Ich bin Single und freue mich, jetzt meine neu gewonnene Freiheit zu geniessen.

Grace, bist du derweil in festen Händen?
Nein, keinesfalls.

Bekommt ihr viele Avancen über Social Media?
P: Oh, ja. Tonnenweise. Die einen wollen ein Kind von mir oder mich vom Fleck weg heiraten. Obwohl ich mich geschmeichelt fühle, komme ich nicht dazu, allen zu antworten.
G: Ja, es gibt viele Männer, die mir jetzt auch eine letzte Rose schenken wollen. Ich bedanke mich. Mehr liegt aber nicht drin. Mein Herz ist noch nicht frei.

Grace, du wurdest von Fans und den anderen Finalistinnen teilweise hart angefeindet, was macht das mit dir?
G: Nichts. Das lässt mich kalt. Zumal ich privat enorm viele postitive Feedbacks bekomme und es ja sowieso Patric alleine war, der entscheiden musste, wem er sein Herz geben will.

Was wünscht ihr euch für die Zukunft?
P: Ich wünsche Grace, dass sie die Liebe findet. Auch soll in ihrem Job immer alles rund laufen und sie nur Dinge tun, die ihr Spass machen. Für mich wünsche ich mir, dass meine neue Modelinie gut ankommt. Ausserdem versuche ich mich jetzt mal als Influencer.

Bitte nicht!
P: Ach komm, wieso nicht? Das ist leicht verdientes Geld und macht doch Spass.

Grace, was sind deine Wünsche für deine Zukunft?
Ich lasse jetzt einfach mal vom Leben überraschen. Patric wünsche ich viel Gesundheit und eine tolle Frau. Ich bin sicher, dass er extrem viel gibt, wenn er die Richtige gefunden hat.

Von Maja Zivadinovic am 18.12.2019
Mehr für dich