George, Charlotte und acht weitere Knirpse Zehn Kinder versüssen Harry und Meghan die Hochzeit

Die ganze Welt wartet gespannt auf die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Nun hat der Palast verraten, wer die Blumenkinder sein werden. Meghans beste Freundin darf gleich ihre ganze Kinderschar schicken.

Der Countdown zur Hochzeit von Prinz Harry, 33, und Meghan Markle, 36, läuft. Am 19. Mai wird der britische Royal seine grosse Liebe vor den Traualtar führen. Heute Mittwoch hat der Palast die Namen der Blumenkinder bekanntgegeben. Zehn Kinder, darunter sechs Mädchen und vier Buben, werden das Brautpaar begleiten und Blumen streuen. Das sind vier mehr als 2011 an der Hochzeit von Prinz William, 35, und Herzogin Catherine, 36.

Die beiden Grossen von William und Kate

Diese zwei royalen Knirpse gehören schon zu den Hochzeitsprofis: Prinz George, 4, und seine Schwester, Prinzessin Charlotte, 3. Nachdem die beiden bereits an der Hochzeit von Kates Schwester Pippa, 34, als Blumenkinder begeisterten, darf das süsse Geschwisterpaar an der Hochzeit von Onkel Harry natürlich auf keinen Fall fehlen. Sie werden diese Rolle bestimmt einmal mehr allerliebst meistern.

William Kate George Charlotte Weihnachten 2017
© Getty Images

William und Kate schicken ihre beiden Grossen: George und Charlotte. 

Die Göttikinder

Kinder des Bruders abgehakt, wer kommt da als Nächstes in Frage? Bei Meghans unsäglichen Halbgeschwistern fällt das mit den Neffen und Nichten verständlicherweise weg. Es bleiben daher noch die Göttikinder. Dazu gehören Florence van Cutsem, 3, und Zalie Warren, 2, zwei Göttimeitli von Prinz Harry. Und ebenfalls zwei von Meghans Seite: Das Schwesternpaar Remi, 6, und Rylan Litt, 7.

Hinzu kommt noch Harrys Göttibub Jasper Dyer, 6. Der Junge ist der Sohn von Mark Dyer und seiner Frau Amanda. Mark gilt als «zweiter Vater» von Harry, da er sich nach dem Tod von Prinzessin Diana, †36, um deren beiden Söhne gekümmert hat. 

Harry Mark Dyer
© getty

Mark Dyer (r.) gilt als «zweiter Vater» von Harry. Sein Sohn Jasper darf als Blumenkind an Harrys Hochzeit.

Die Kinder der Familie Mulroney

Sie waren für Harry und Meghan da, als die Welt noch nichts von ihrem Glück wusste: Meghans beste Freundin und Stylistin Jessica Mulroney und ihr Mann Ben. Wie «E!News» im Oktober berichtete, sollen der Royal und die «Suits»-Darstellerin viel Zeit bei den Mulroneys verbracht haben, als Meghan noch in Kanada wohnte.

Ein Insider verriet dem Magazin: «Als Harry anfing, Meghan in Toronto zu besuchen, luden sie Ben und Jessica oft zum Abendessen ein, da es nicht einfach für die beiden war, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, ohne erkannt zu werden.»

Der Insider fügte hinzu: «Harry steht den Kindern Brian, John und Ivy sehr nahe. Vor allem Ivy ist ein grosser Fan. Sie hat natürlich keine Ahnung, dass er ein Prinz ist. Er ist nur Tante Meghans besonderer Freund, der manchmal rüberkommt und unterhaltsame Geschenke mitbringt.» 

Jessica Mulroney_Blumenkinder Meghan Harry
© Instagram

Meghans BFF Jessica Mulroney mit ihren Kindern Ivy, Brian und John (v.l.). 

Spätestens am Samstag wird die kleine Ivy, 4, merken, dass der Freund von Tante Meghan ein waschechter Prinz ist. Zusammen mit ihren beiden grossen Brüdern, den Zwillingen Brian und John, 7, erhält das Mädchen die Ehre, an der Hochzeit des Jahres vor aller Welt Blumen zu streuen.

Auch interessant