1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. «GNTM»-Prügelei zwischen Jasmin und Lena endete blutig!

Jetzt spricht die geschlagene Lena

«GNTM»-Prügelei endete blutig!

Die Gewalt bei den «GNTM»-Kandidatinnen schockiert. Jetzt erklärt Lena, Jasmin habe sie nicht einfach geohrfeigt. Es sei sogar Blut geflossen.

Placeholder

Lena erklärt, wie sie die Prügelei erlebt hatte.

Instagram/Lena

Es ist eine traurige Premiere für die Castingshow «Germany's next Topmodel». Zum allerersten Mal musste Heidi Klum, 45, eine Prügelei unter ihren Mädchen erleben. Kandidatin Jasmin, 18, schlug auf Konkurrentin Lena ein, wie sie selbst schon in einem Instagram-Beitrag zugab. Da war noch von einer «Klatsche» die Rede. Doch jetzt erklärt Opfer Lena, dass alles viel dramatischer war.

In einem Instagram-Video schildert die 17-Jährige den Vorfall aus ihrer Sicht. Beim alljährlichen Nacktshooting flossen demnach Tränen - und Blut!

Placeholder

«GNTM»-Kandidatin Jasmin hat Konkurrentin Lena zusammengeschlagen.

Instagram/dominicancoco_
Related stories

So fing alles an: Sowohl Lena als auch ihre Angreiferin Jasmin waren unzufrieden mit der Leistung. Beide weinten, denn sie waren Wackelkandidatinnen.

Als Jasmin vom Shooting herauskam, habe sie gesagt, sie weine wegen eines Kommentars von Theresia, einer anderen Konkurrentin. Diese habe etwas zu Jasmin gesagt, das sie unglaublich verletzte - das passierte aber am Vortag. Lena hätte deshalb Jasmins Tränen nicht verstehen können. «Wieso heulst du jetzt?», habe Lena Jasmin gefragt. Da tickte die Konkurrentin aus. 

Placeholder

Jasmin heult, weil sie eine Wackelkandidatin ist. So beginnt das Drama. 

Screenshot ProSieben

Was die Kameras nicht zeigten

Viele Szenen seien nicht im Fernsehen gezeigt worden, behauptet Lena. Jasmin habe sie auf ihre Frage hin nämlich angeschrien. «Sie hat mich beleidigt. Ich hab sie auch als respektlos und asozial beleidigt. Aber nicht mit Worten wie Bitch, Schlampe oder sonstigem. Sie hat viel schlimmere Worte gewählt. Die will ich nicht sagen.»

Dann habe Jasmin angefangen, Lena auszulachen. «Wegen allen möglichen Dingen. Wegen meines Aussehens uns so», sagt das Prügelopfer. Jasmin sei daraufhin abgezogen und später wieder aufgetaucht. Da habe Lena beobachtet, wie Jasmin den Vorfall einer anderen Person schilderte. «Da sagte ich ihr, sie solle doch mal leise sein und nicht schon wieder darüber sprechen. Denn für mich hatte sichs ja erledigt», so Lena.

«Mein Kopf hat geblutet!»

Da habe es kein Halten mehr gegeben. «Dann ist Jasmin auf mich gesprungen, hat mich auf den Teppich gedrückt. Ich konnte mich nicht mehr bewegen. Sie hat auf meinen Kopf und Rücken eingeschlagen. Sie hat mich brutal geschlagen.» Lena betont, dabei habe es sich nicht nur um «einen Klatscher» gehandelt.

«Sie hat mich zusammengeschlagen. Sie hat mir die Extensions rausgerissen, ich hab an der Kopfhaut geblutet. Ich habe am Kopf geblutet! Ein Arzt kam, die Polizei kam, sie fragten mich aus.»

Trotzdem zeigt sich Lena in ihrer Videobotschaft reuig. Die Frage, weshalb Jasmin denn nun heule, habe sie in einem total falschen Ton gestellt. «Ich kann verstehen, dass ihr das extrem beschissen fandet. Ich habs gesehen und fands genauso scheisse. Das ist mir extrem peinlich. Ich meinte das nicht so.»

Lena beteuert trotz allem, sie hätte Jasmin nie bewusst provozieren wollen. «Wieso sollte ich das? Ich habe doch keine Lust auf einen solchen Streit!» 

Jasmin ist nach dem Vorfall aus der Castingshow rausgeflogen.

Von Onur Ogul am 23.03.2019
Related stories