«Er wird immer mein Baby sein» Tina Turners trauriger Abschied von ihrem Sohn

Keine Mutter wünscht sich, ihr Kind beerdigen zu müssen. Tina Turner musste nun diesen schweren Gang gehen. Sie nahm Abschied von ihrem Sohn Craig, der sich Anfang Juli das Leben nahm.
Tina Turner nimmt Abschied von ihrem Sohn
© Instagram

Der schwerste Tag ihres Lebens: Tina Turner musste sich von ihrem verstorbenen Sohn verabschieden.

«Dies ist der traurigste Moment meines Lebens», schreibt Tina Turner zu einem Bild, das sie heute Freitag auf Instagram postete. Zu sehen ist die Sängerin, wie sie eine Rose ins Meer wirft. «Am 19. Juli habe ich von meinem Sohn Craig Raymond Turner Abschied genommen.» Tina Turner wird in ihrem schwersten Moment von ihrem Ehemann Erwin Bach, 62, gestützt.

Er hält seiner Frau den Rücken. Familie und Freunde haben sich an der kalifornischen Küste versammelt, um die Asche des Verstorbenen ins Meer zu streuen. «Sein Leben endete so tragisch mit 59 Jahren, er wird aber immer mein Baby bleiben», schliesst die 78-Jährige, die sich damit zum ersten Mal zum Suizid ihres Sohnes äussert. 

Tina Turners Sohn Raymond Craig Suizid mit 59
© instagram

Tina Turner muss den Suizid ihres Sohnes Craig Turner, †59, verkraften.

Angespanntes Verhältnis zu ihren Söhnen

Craig Raymond Turner nahm sich am 3. Juli mit einer Schusswaffe in seinem Haus nördlich von Los Angeles das Leben. Das, nachdem er viele Jahre unter Depressionen litt. Er war das erste Kind der Sängerin. Sie war erst 18 Jahre alt, als sie ihn zur Welt brachte. Vater war der Saxofonist Raymond Hill. Ike Turner, †78, adoptierte Raymond nach der Hochzeit mit Tina.

Tina Turner Ike Turner und Söhne Michael, Ike Jr., Craig, Ronnie
© getty

Tina Turner mit ihrem Ex-Mann Ike und den vier Söhnen (v.l.): Die beiden Adoptivsöhne Michael und Ike Jr., Ike Turner, Craig (Sohn mit Raymond Hill), Ronnie (einziger leiblicher Sohn mit Ike). 

Nach dem Tod ihres Sohnes zog sich die Amerikanerin aus der Öffentlichkeit zurück. Lange war nicht klar, ob sie überhaupt an der Beerdigung teilnehmen würde. Das Verhältnis zwischen dem Weltstar und ihren Kindern gilt als angespannt. Neben ihrem Erstgeborenen hatte die Sängerin Sohn Ronnie, 57, mit Ike Turner. Sie adoptierte zudem die zwei Kinder, welche ihr verstorbener Ex-Mann mit in die Ehe brachte, Michael, 59, und Ike Jr, 58.

«Wir haben seit Ewigkeiten nicht mehr gesprochen»

Ihr jüngster Sohn Ike Jr. gestand einst: «Tina hat mich, seit ich zwei Jahre alt war, grossgezogen. Sie ist die einzige Mutter, die ich kenne. Doch ich habe mit meiner Mutter schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesprochen - letztes Mal wahrscheinlich um das Jahr 2000. Dasselbe gilt für meine Brüder.»

Das Verhältnis habe sich abgekühlt, als die Musik-Ikone in die Schweiz zog. Seit 1994 leben Tina Turner und ihr Mann Erwin in der Zürcher Gemeinde Küssnacht direkt am See. Seit 2013 hat die Amerikanerin die Schweizer Staatsbürgerschaft und noch im selben Jahr heiratete das Paar nach 27 Jahren auf dem gemeinsamen Anwesen

Auch interessant