Zu Besuch bei Bachelor-Kandidatin Marija Wie die sexy Mutter, so die heisse Tochter

Zurzeit buhlt Marija als Kandidatin bei «Der Bachelor» um das Herz von Joel Herger. Wie die Sado-Maso-begeisterte Kandidatin privat tickt und warum sie stets im Doppelpack mit ihrer Mutter auftritt, verrät das Reality-Show-Küken beim exklusiven Besuch von SI online.
Die Bachelor-Kandidatin Marija mit Mama Mirela auf dem Bett
© Olivia Pulver

Sind ein Herz und eine Seele: Die Bachelor-Kandidatin Marija und ihre Mutter Mirela.

Die 3,5-Zimmer-Wohnung in Remetschwil, AG, sieht auf den ersten Blick sehr jungfräulich aus: Weisse Möbel, ein elektrisches Cheminée und ein improvisiertes Kosmetikstudio weisen darauf hin, dass es sich hier um einen reinen Frauenhaushalt handelt. «Das stimmt», sagt Marija, 20, zu SI online.

Die jüngste aller aktuellen Bachelor-Kandidatinnen wohnt hier mit ihrer Mutter Mirela, 40, und zwei Katzen. Seit ein paar Tagen ist auch Marijas kleine Schwester, 14, nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in Serbien zurück in der Lady-WG. Männer sind hier nur sehr selten zu Gast, verraten Marija und Mirela.

Uns ist bewusst, dass wir so aussehen, als hätten wir die ganze Zeit Sex

 

Das Mutter-Tochter-Gespann steht zwar gemeinsam für erotische Shootings vor der Kamera und redet hemmungslos über Sex, Liebe und Liebeleien. Doch ihre Dates besuchen die beiden lieber in deren Zuhause, als sie zu sich einzuladen.

Marija, Mirela und Katze Luna in der Küche
© Olivia Pulver

Marija, Mirela und Katzenlady Luna in der heimischen Küche.

«Uns ist bewusst, dass wir so aussehen, als hätten wir die ganze Zeit Sex», sagt Mirela bei einer Zigarette auf dem Balkon. Das sei aber bei weitem nicht so. «Wir lieben es einfach, mit unseren Reizen zu spielen.»

Wenn Mutter und Tochter feiern gehen, küssen sie sich auf der Tanzfläche gerne auch mal auf den Mund. «Dann hauen wir aber ab und hinterlassen die sabbernden Männer ihrer Fantasie», sagt Marija, die auf Sado-Maso-Spielchen steht.

Marija und Mirela auf dem Bett beim busseln
© Olivia Pulver

Inszenieren sich gerne: Marija und ihre Mutter Mirela.

Viele ihrer Freunde finden Mutter Mirela sexy und heiss. Damit hat Marija kein Problem. «Im Gegenteil, ich bin sehr stolz auf meine sexy Mutter.» Mehr noch: «Wir werden oft verwechselt. Mich ehrt das sehr. Ich hoffe, dass ich in 20 Jahren auch so aussehe wie sie.»

Kein Mann ist gut genug für meine Marija!

Ein klassisches Mutter-Tochter-Verhältnis hatten die zwei Frauen noch nie. Als Alleinerziehende konnte Mirela stets selber entscheiden, wie sie mit ihrer Tochter umgehen will. «Ich war noch nie eine typische Mutter», erklärt die Lagermitarbeiterin und selbsternannte Künstlerin.

«Ich bin viel mehr Freundin als Erzieherin.» Marija nickt. «Meine Mutter ist nicht nur meine Mutter, sie ist Mutter, Vater, Vorbild und beste Freundin in einem.» Zu ihrem Vater hat Marija keinen Kontakt.

Marija und Mirela auf dem Balkon
© Olivia Pulver

Das schärfste Mutter-Tochter-Gespann in der Bachelor-Geschichte: Marija und Mirela.

Was hält Mama Mirela eigentlich von Joel Herger, 34? Derzeit kämpft Marija jeweils am Montag ab 20.15 Uhr auf 3plus um das Herz des Bachelors. «Joel ist sehr ruhig, etwas verklemmt und in sich gekehrt. Aber er ist ein feiner Kerl.» Einer, der zu Marija passt? «Kein Mann ist gut genug für meine Marija», sagt die Serbin und lacht.

Als Marija aber mit der Idee ankam, sich beim TV-Format zu bewerben, jubelte Mama trotzdem: «Sie ist jung und soll unbedingt was erleben.»

Mirela und Marija mit Partner-Tattoo
© Olivia Pulver

Mirela und Marija liessen sich vor zwei Jahren zusammen das Mutter-Tochter-Zeichen unter die Haut stechen.

Für den Mann, der Marijas Herz erobern will, hat Mirela einen Tipp: «Er muss ein guter Führer sein. Einer, der Marija im Griff hat. Sie geht mit dem Kopf durch die Wand und ist sehr dominant. Damit muss man umgehen können.» Für sich selber wünscht sich Mirela keinen Mann. «Ich bin sehr glücklich alleine. Ich stelle mir selber Fragen, beantworte sie selber und alles läuft so, wie ich das will.»

Vom Bikini-Gate über Bitchfights

Nicht nur privat pflegen Mirela und Marija das Image der Sexbomben. Bevor sich Marija in der Sendung oben entblösste, fragte sie ihre Mutter, was sie von der Idee hält. Mirela: «Ich riet ihr, sich unten frei zu machen. Ist ja mit den Bikini-Bändchen an den Seiten viel einfacher als ein Oberteil auszuziehen.» Marija lacht: «Das ist meine Mutter!»

marija bachelor
© 3+

Gegen diese Bachelorette-Szene hat Marijas Mutter Mirela rein gar nichts einzuwenden.

Echte Freundschaften hat Marija zu den anderen Kandidatinnen nicht geschlossen. «Keine kommt an meine Mutter ran. Ich habe nebst ihr nur noch eine Freundin. Eine Kindergärtnerin, die ganz anders ist als Mama und ich.»

Marija und Mirela im Badzimmer
© Olivia Pulver

Teilen Tisch, Bett und Schminke: Marija und Mama Mirela.

Kein Wunder also, dass ein Auszug für Marija nicht infrage kommt. «Auf gar keinen Fall», sagt die angehende Kosmetikerin. Bevor sie den Vater ihrer Kinder nicht gefunden hat, will sie sicher nicht weg von Mama. Und danach eigentlich auch nicht! «Mami, komm wir machen es so: Wenn ich dann mit meinem Mann zusammenziehe, kommst du einfach mit!»

Ob der Glückliche Joel Herger heisst, darf Marija noch nicht verraten. «Ich sags mal so: vielleicht, vielleicht auch nicht.»

Marija und Milena beim erotischen Shooting
© soul mirror photography

Über ihr neustes sexy Shooting sagen Marija und Mirela: «Das ist ja nicht billig oder sexistisch. Wir zeigen einfach nur, was uns von Gott gegeben wurde. Ist doch schön, wenn wir das Glück haben, uns als Mutter und Tochter so zusammen zeigen zu können.»

Auch interessant