«Bauer, ledig, sucht...»: Das grosse Finale Chrigu zieht nach der Hofwoche zu Yvonne

Mit viel Trommelwirbel ging heute Donnerstagabend die 13. Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» zu Ende. Die Teilnehmer und ihre Herzdamen und -buben feierten das gebührend am grossen Hoffest. Am meisten überrascht hat Bauer Christian. Er zeigt Yvonne, wie sehr er sie liebt.
Bauer, ledig, sucht, staffel 13, folge 31
© 3+

Liebe auf den ersten Blick: Bei Bauer Christian und seiner Yvonne gehts auch nach der Hofwoche zackig weiter. 

Die bisher längste Staffel in der Geschichte von «Bauer, ledig, sucht...» hat ein Ende gefunden. 24 Bauern und zwei junge Bäuerinnen haben während 31 Wochen die Schweiz mit ihren Liebeskapriolen unterhalten. Für das grosse Finale auf dem Hof Tell in Appenzell hat Moderator Marco Fritsche, 42, nochmals viele Staffel-Teilnehmer zusammengetrommelt. Und sie kamen in Scharen.

Von der Hofwoche direkt zur Liebsten

Sie kam, sahen und verliebten sich: Bei Hofdame Yvonne, 35, und Bauer Christian, 41, ging alles ruckzuck. Auf den ersten Blick hat Amor seinen Pfeil in die Herzen der beiden Liebessuchenden versenkt. So tief, dass die zwei während der Hofwoche aus dem Strahlen, Turteln und Küssen kaum mehr herausgefunden haben. «Es passt einfach alles», sagten sie immer und immer wieder. 

Bauer, ledig, sucht, staffel 13, folge 31
© 3+

Chrigu und Yvonne konnten während der ganzen Hofwoche kaum die Augen voneinander lassen.

Und weil alles so schön war und die Liebe ein bisschen verrückt macht, nahm Yvonne ihren Chrigu nach der Hofwoche kurzerhand zu sich nach Hause. Und der Berner folgte seiner Liebsten willig. Ein Bauer, der einfach seinen Hof verlässt? So verrückt wars dann doch nicht ganz. Weil bei Christian gerade umgebaut wird und Yvonne so nah bei seinem Hof wohnt, ist diese Zwischenlösung perfekt. «Bis jetzt fühlt es sich super an», erzählt Yvonne am Hoffest und auch Chrigu schwärmt: «Wir können uns gut vorstellen zu heiraten und miteinander Kinder zu haben.» 

Sind Jürg und Claudia ein Paar?

Kehren wir vom Berner Liebestaumel in nicht weniger stürmische Gewässer. In einem Anflug von Torschlusspanik stürzten sich Bauer Jürg, 39, und seine Claudia, 36, mit einer ganzen Checkliste im Hinterkopf aufeinander - und prüften sich während der Hofwoche auf Herz und Nieren. Sonnencrème auftragen - fühlt sich gut an - zack, weiter. 

Bauer, ledig, sucht, staffel 13, folge 31
© 3+

Liebes-Check im Schnelldurchlauf: Sonnencrème auftragen - fühlt sich gut an - zack, weiter. 

Am Ende der Hofwoche waren die zwei so schlau wie zuvor: Haben sie vielleicht danach zueinander gefunden? «Es reichte einfach nicht für eine Beziehung», sagt Claudia am Hoffest. Sie seien zu verschieden. Tja, nicht immer treffen Amors Pfeile ins Schwarze. 

Bauer Urban hat eine Freundin!

Jubeln dürfen wir dafür an anderer Stelle: Bauer Urban (erinnern Sie sich: Der herzige Hühnerbaron, der vor den Augen des Schweizer TV-Publikums zum ersten Mal eine Frau geküsst und so bittere Tränen vergossen hat, als Hofdame Sandy ihm einen Korb gab. Was haben wir mit ihm gelitten!), ja, unser Urban ist in festen Händen!

Bauer, ledig, sucht, staffel 13, folge 31
© 3+

Bauer Urban weinte bittere Tränen, als Sandy ihm am Ende der Hofwoche einen Korb gab.

Seine Freundin hat der Jungbauer zwar nicht mit ans Hoffest genommen, auch den Namen der Glücklichen wollte der Schlingel uns nicht verraten. Doch genau wegen Menschen wie Urban schauen wir «Bauer, ledig, sucht...», oder etwa nicht?

Auch interessant