Der Fürstenpalast bestätigt Charlotte Casiraghis Baby ist da!

Endlich geben sie die Geburt bekannt. Charlotte Casiraghi und ihr Partner Dimitri Rassam sind Eltern eines Sohnes geworden.
Charlotte Casiraghi und Dimitri Rassam sind Eltern geworden
© Dukas

Sind zum ersten Mal Eltern geworden: Die Monegassin Charlotte Casiraghi und ihr Lebensgefährte Dimitri Rassam.

Der Fürstenpalast von Monaco bestätigt heute Mittwoch, was schon lange gemunkelt wurde: Charlotte Casiraghi und ihr Freund Dimitri Rassam, 36, sind Eltern geworden.

«Ihre Königliche Hoheit, die Prinzessin von Hannover und Madame Carole Bouquet sind hoch erfreut, die Geburt ihres Enkelsohnes bekanntzugeben. Das Kind wurde am 23. Oktober 2018 geboren. Mutter und Baby geht es gut.» Es hat Tradition, dass Charlottes Mutter, Caroline von Hannover, die Geburt des Nachwuchses verkündet. Carole Bouquet ist die Mutter von Dimitri Rassam.

Überraschend ist die Geburt nur, weil der Palast die Schwangerschaft von Charlotte Casiraghi bisher nie bestätigte. Auf Fotos war in den vergangenen Wochen aber deutlich ein Baby-Bauch zu sehen.

Galerie: Auch diese Stars wurden 2018 Eltern

Kindersegen in Monaco

Der kleine Bub ist das erste gemeinsame Kind der 32-Jährigen und ihres Partners. Casiraghi hat bereits einen vierjährigen Sohn mit dem Komiker Gad Elmaleh, 47. Ihr Freund Dimitri Rassam hat eine kleine Tochter mit seiner Ex-Frau Masha Novoselova. Für die Fürstenfamilie ist es schon das dritte Kind, das sie 2018 begrüssen darf.

Charlotte Casiraghi mit Sohn Raphaël FIA-Formel-E-Meisterschaft Monaco ePrix in Monte Carlo 2017
© Actionpress/Dukas

Zu Charlotte Casiraghis Auftritt an der FIA-Formel-E-Meisterschaft 2017 in Monte Carlo darf auch Sohn Raphaël mit.

Im April bekamen Andrea Casiraghi, 33, und seine Frau Tatiana Santo Domingo, 34, ihr drittes Kind, den kleinen Maximilian Rainier. Einen Monat später bekamen Pierre Casiraghi, 30 und Beatrice Boromeo, 32, ihren zweiten Sohn Francesco Carlo Albert

Auch interessant