Adela, Janosch und Co. haben entschieden Diese 21 Kandidaten kämpfen um den Mister-Titel

Ins Rennen für die Wahl zum «Mister Right» gehen 21 Kandidaten. SI online weiss exklusiv, mit welchen Teilnehmern die prominenten Teams an den Start gehen und wie die Jungs ticken.
Mister Right, SWISS MEN'S AWARD
© SWISS MEN'S AWARD

Diese Crew weiss, wie das Showbiz funktioniert und steht ihren Sprösslingen mit Rat und Tat zur Seite.

SI online war vergangenen Samstag exklusiv am Casting der «Mister Right»-Wahl im Waldhaus Flims dabei. Nun haben sich die prominenten Teamleader entschieden, welche 21 Kandidaten sie begleiten dürfen und ins Trainingslager Ende September eingeladen werden. Auf die Kandidaten wartet eine intensive und spannende Zeit. Auf dem Plan stehen Medientraining, Social Media Coaching und der Showbiz-Knigge mit vielen ehemaligen Missen, Mistern, Bachelors und Bachelorettes.

Im neuen Online-Format suchen die drei prominenten Teams nach dem «Mister Right». Damit ist die klassische Mister-Schweiz-Wahl endgültig Geschichte. Adela Smajic und Tobias Rentsch, 40, Janosch Nietlispach, 30, und Kristina Radovic, 24, sowie Rafael Beutl, 32, und Nadine Vinzens, 34, suchen nach den passenden Kandidaten.

Bis im März 2019 müssen sich die Kandidaten in diversen Challanges schlagen, an Followern zulegen und ihr Influencer-Können unter Beweis stellen. Mit diesen Teilnehmern gehen die Coaches ins Rennen:

Team Adela & Tobias

Team Janosch & Kristina

Team Rafael & Nadine

Sehen Sie im Video, wie erfolgreich das Casting für die Kandidaten verlief:

 
Mister Right Casting

Gestern Samstag fand das grosse Casting für den «Mister Right» 2019 statt. Unter den Bewerbern war auch ein Gesicht, das man bereits aus dem Trash-TV kennt. Wer das wohl ist? Hier gehts zum Artikel: https://auf.si/2Q05Bpi

Posted by Schweizer Illustrierte on Sunday, September 2, 2018

Auch interessant