Monique «Ich habe Cellulite - na und?»

Die Badesaison ist da. Und mit ihr der Kampf mit den Kilos. In der «Schweizer Illustrierten» sprechen fünf prominente Frauen über ihr Körpergefühl, ihre Problem-Zonen und Fitness-Tipps. Aktuell: Schlager-Star Monique.

Sie fühlt sich wohl in ihrem Körper und zeigt sich darum im Sommer auch problemlos im Bikini. Allerdings nur in der Badi. An den See geht Monique, 34, nur ihren Kindern, Alexandra, 8, und den Zwillingen Kaspar und Sarah, 6, zuliebe. «Ich gehe nirgends rein, wo es zu viele Fische hat!» Am Ufer hüllt der Schlagerstar seine Rundungen gern in ein Sommerkleidchen. «Klar, wäre ich lieber schlanker. Aber ich bin Sängerin, nicht Model.»

Der überall herrschende Schönheitswahn stresse, findet Monique. «Ich habe Bauch und Hintern. Und Cellulite. Na und?» Trotzdem achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das ist nicht immer einfach – schliesslich ist Moniques Ehemann von Beruf Koch, und die beiden führen ein Restaurant. «Die Verlockung ist immer präsent. Ich liess mich oft zu Süssgetränken hinreissen.» Damit ist nun Schluss: Viel Wasser und Früchte, wenig Fett und Süsses, heisst die Devise. «Ich möchte nicht gertenschlank sein. Aber ein, zwei Kilo weniger schaden nicht. Dann bin ich auch richtig fit für die Bühne. Und für die Kinder.»

PROBLEMZONE: «Der Bauch hat bei den Schwangerschaften schon gelitten»
FITNESSTIPP: «Wenn möglich, fahre ich überall mit dem Velo hin»
ERNÄHRUNGSTIPP: Viel Wasser trinken, kleine Portionen essen und sich nicht verrückt machen lassen
WICHTIGSTES BADE-ACCESSOIRE: Sonnencreme
BADE-HOTSPOT: Der Zürichsee in Lachen SZ zum Planschen für die Kinder

Auch interessant