Grosse Sorge um den Brautvater Meghan Markles Vater wird am Herzen operiert

Die Verwirrung um Thomas Markle, den Vater der Zukünftigen von Prinz Harry, nimmt kein Ende. Nach gestellten Paparazzi-Bildern, einem Herzinfarkt und einem öffentlichen Schlagabtausch mit seiner ältesten Tochter steht nun fest: Er wird seine Meghan nicht zum Altar führen. 
Meghan Markle Vater Thomas Herz Hochzeit
© Dukas

Meghan Markle wird am kommenden Samstag Prinz Harry heiraten.

Das wünscht man keiner Braut: Drei Tage vor dem schönsten Tag ihres Lebens spielt die Familie von Meghan Markle, 36, total verrückt. Im Zentrum des Dramas: ihr Vater Thomas. Täglich gibt es neue Meldungen über den emotionalen und gesundheitlichen Zustand des 73-Jährigen. 

Nachdem herauskam, dass er Paparazzi-Bilder stellte, um sein Image in der Öffentlichkeit zu verbessern, sagte er aus Scham seine Teilnahme an der Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry, 33, ab. Dabei hätte er Meghan zum Altar führen sollen. Der britische Hof hat schon alles organisiert. 

Thomas Markle Meghan Markle
© Dukas

Thomas Markle wollte seine Tochter zum Altar führen. 

Meghan bittet Vater per SMS zu kommen

Er wolle seine Tochter und ihre Schwiegerfamilie nicht noch weiter blamieren, sagte er dem amerikanischen Online-Magazin «TMZ». Ausserdem soll Thomas Markle einen Herzinfarkt erlitten und sich gestern Dienstag selbst ins Spital eingewiesen haben. Die Mutter der Braut, seine Ex-Frau Doria Ragland, 61, solle Meghan ihrem Zukünftigen übergeben. «Sie ist die bessere Wahl», sagte er. 

Dann habe ihm Meghan aber per SMS versichert, dass sie ihn Liebe, sich grosse Sorgen mache und ihn trotz des Foto-Skandals an ihrer Trauung dabei haben wolle. Das scheint jetzt aber vom Tisch zu sein. 

Bildergalerie: Meghans Weg vom Aschenputtel zur Prinzessin

Operation am Herz

Heute Mittwoch um 13.30 Uhr wird Thomas Markle am Herzen operiert, das sagte er «TMZ». «Die Ärzte werden Blockaden entfernen, Verletzungen reparieren und wo möglich einen Stent setzen.» Keine einfache Operation also. Die Gründe für das kranke Herz seien seine Kinder. Vor allem die ältesten Samantha Grant, 53, und Thomas Markle Jr., 51,. 

Meghans Halbschwester Samantha, die an multipler Sklerose leidet, mischte sich in den Paparazzi-Skandal ein und gab an, sie stecke hinter dem Betrug. Thomas Jr. schrieb erst kürzlich einen offenen Brief an Bräutigam Harry, in dem er den Prinzen vor der Braut warnte. Sie sei eine verbrauchte, hinterlistige Frau. 

Meghan Markle Vater Thomas Samantha Herz Hochzeit
© Dukas

Meghan Markles schrecklich nette Familie: die Halbgeschwister Samantha Grant und Thomas Markle Jr.

Auch interessant