1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Charlène von Monaco hat eine neue Frisur

Jetzt erst recht

Charlènes Pony wird kürzer und kürzer

Wisst ihr noch im Juni, als die Fürstin von Monaco mit nigelnagelneuem Pony eine Videobotschaft an ihre Stiftung sendete? Nun, die 42-Jährige hat wieder die Schere ansetzen lassen. Mit noch nigelnagelneuerer Angelina-Jolie-Gedächtnis-Frisur fliegen ihr unsere Herzen nur so zu.

Charlene Monaco

Oh hi! Charlène mit «Girl, Interrupted»-Frise.

Dukas

Dass Charlène stil-technisch eine unserer Lieblings-Royals ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Sie rockt den legendären Michelle-Pfeiffer-Scarface-Look, Lederjacke, Smoking samt Hosenträgern und gefährlich hoch geschlitzte Kleider als hätten Fürstinnen nie etwas anderes getragen.

Mit ihrem blonden Schopf dagegen hielt es die 42-Jährige bisher immer ganz klassisch: Kurz, praktisch, elegant war ihr Signature-Look. Im Juni diesen Jahres erreichten uns dann Breaking News: Charlène liess sich einen Pony schneiden. OMG! 
Der fiel ihr weich in die Stirn, das restliche Haar – wer weiss wie lang – wurde am Hinterkopf gebändigt. Die Kombi stand ihr gut, machte sie irgendwie zart.

Mehr für dich
Charlène von Monaco Haare

Schüchtern bilden die Fransen einen weichen Rahmen um Charlènes Gesicht.

Dukas

Nun, ein paar Monate später, hat sich die Fürstin noch mal ganz neu erfunden. Der Pony ist noch da, jetzt kurz und kantig. Back-up gibts vom einem ebenso messerscharfen Long-Bob. Und Charlène? Die wirkt jetzt gar nicht mehr schüchtern und weich, sondern richtig badass. Unsere Gedanken schiessen zu Angelina Jolie in «Girl, Interrupted». Auch Dominique Rinderknecht und Emma Watson trugen schon einen ähnlichen Mini-Fringe
Wir müssen schon sagen: Gefällt uns, die neue, knallharte Charlène. Und ein bisschen sind wir gespannt, was sie sich obenrum als nächstes traut …

Habt ihr den Mut zum Mini-Fringe? 

Von sll am 01.09.2020
Mehr für dich