1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Welche Beauty-Produkte benutzt Kate Middleton?

Schön dank Bienen

Diesen Produkten verdankt Kate ihren Makellos-Teint

Kate Middleton ist Vorbild. In vielerlei Hinsicht. Sie ist Mutter dreier wohlerzogener Kinder, engagiert sich für wohltätige Zwecke, hält dem Druck des britischen Königshauses scheinbar mit links stand – hat unwirklich glänzendes Haar und einen so ebenmässigen Teint, dass selbst Schneewittchen vermutlich grün vor Neid wird. Das Geheimnis hinter Letzterem hat nun Kates Visagistin persönlich ausgeplaudert.

Kate Middleton

Bei Kate strahlt nicht nur das Lächeln, sondern auch der Teint.

Getty Images

Wer aussieht wie die Herzogin von Cambridge, der hat gute Gene, so viel steht mal fest. Und wer aussieht wie die Herzogin von Cambridge, der hat ausserdem jemanden, der sich um Haut, Haar und Garderobe kümmert. Die Ausgangslage ist also gut, Kates makelloses Aussehen weniger Wunder als nachvollziehbares Team Work. Ein Teil dieses Teams heisst Deborah Mitchell. Ihres Zeichens Haus- und Hof-Visagistin der Herzogin. Und Founderin der Kosmetiklinie Heaven Skincare. Logisch also, dass sie mit Vorliebe ihre eigenen, natürlichen Produkte zum Einsatz bringt. Vor allem zwei davon zeichnen sich für den beneidenswerten, scheints poren- und makellosen Teint der 39-jährigen Kate verantwortlich.

Mehr für dich

Auf diesen Inhaltsstoff schwört Kate Middleton

Habt ihr schon mal von Bee Venom gehört? Das Bienengift ist genau der Grund, warum die Stiche der kleinen geringelten Insekten so gemein schmerzhaft sind – es wirkt aber auch antibakteriell und entzündungshemmend, enthält Enzyme, Mineralien und Aminosäuren und ist deshalb seit einiger Zeit ein beliebter Inhaltsstoff in Beauty-Produkten. Die Kate im Badezimmer stehen hat. Laut Deborah Mitchell schwören Kate und Camilla auf die «Black Bee Venom Mask», die strafft, liftet, feine Fältchen ausbügelt und beruhigend auf Rötungen und Irritationen wirkt.
Ein weiteres Produkt, das in der Beauty-Routine der Herzogin längst nicht mehr fehlen darf und vor allem an offiziellen Terminen zum Einsatz kommt, ist die «Silk Skin Bee Bee Cream». Eine leichtere, natürliche Alternative zu deckenden Foundations, die ebenfalls Deborah Mitchell in Kates Leben gebracht hat.

Hätten wir es also endlich gelüftet, das Geheimnis hinter Kates royalem Glow. Und damit nicht genug: Wusstet ihr, dass wir den fleissigen Bienen noch andere, ziemlich gute Beauty-Ingredienzen zu verdanken haben?
Lest hier, was Honig alles kann >
Und hier alles zu den Benefits des Bienenharz Propolis >

Von sll am 22. Februar 2021 - 07:39 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer