1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. «House of Gucci» mit Lady Gaga und Adam Driver: Warum der Film so viel Spass macht

Fashion-Popcorn

3 Gründe, warum «House of Gucci» so Spass macht

Harry Styles glitzert darin über die Bühnen seiner US-Tour, das Pariser Traditionshaus Balenciaga verbrüdert sich mit dem italienischen Brand zum «The Hacker Project» und Lady Gaga lässt den Taschen-Hype explodieren wie die Pyros auf ihren Konzerten: Beim Label Gucci läufts. Und dessen Geschichte (mit Gaga als tödlicher Witwe) ab jetzt im Kino. Klar, Mord ist das beste Geschäft. Was an «House of Gucci» sonst noch grausam gut ist?

G_05678_RCLady Gaga stars as Patrizia Reggiani and Adam Driver as Maurizio Gucci in Ridley Scott’sHOUSE OF GUCCIA Metro Goldwyn Mayer Pictures filmPhoto credit: Fabio Lovino© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

Die Gucci Gang Hollywoods: Lady Gaga und Adam Driver als Patrizia Reggiani und Maurizio Gucci.

© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

«Die Zahlen deuten darauf hin, dass die Luxusmarke nur davon profitieren kann, dass Hollywood die Geschichte der glamourösen Patrizia Reggiani erzählt», so der Guardian. Um 257 Prozent stieg die Zahl der Anfragen nach Gucci-Taschen bei Suchmaschinen innerhalb einer Woche. Für das italienische Luxushaus scheint sich derzeit alles zu lohnen. Dabei geht es in Ridley Scotts Film um die dunkle Seite des Glitzers, um Lügen, Intrigen und einen Auftragsmord. «House of Gucci» erzählt die Geschichte der exzentrischen Familie um den Firmenchef Maurizio Gucci (zum verwechseln ähnlich gespielt von Adam Driver), der von seiner Gattin Patrizia Reggiani, gespielt von Lady Gaga, 1995 ermordet wird. Drumherum tanzen Superstars wie Al Pacino, Salma Hayek, Jared Leto und Jeremy Irons und frönen dem italienischen Akzent in all ihren Abstufungen. Ausstaffiert mit guten Looks und jeder Menge Zigarettenrauch. Was es sonst noch zu sehen gibt? Ecco!

Mehr für dich
HoG_TP_00204Al Pacino stars as Aldo Gucci and Mãdãline Ghenea as Sophia Loren in Ridley Scott’sHOUSE OF GUCCIA Metro Goldwyn Mayer Pictures filmPhoto credit: Courtesy of Metro Goldwyn Mayer Pictures Inc.© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

Eines der Häuser of Gucci.

© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

La dolce vita  – das Imperium als Kurzurlaub

Die Vespas knattern, die Tauben flattern, als sich Maurizio Gucci und Patrizia Reggiani in Milano kennenlernen. Man möchte selbst von hupenden Autos über Bsetzisteine gejagt werden und dann genervt ein Glas Vino Rosso bestellen. «House of Gucci» macht Lust auf Italianità, weckt Sehnsüchte. Man möchte sofort in den Comer See springen, wenn die Kamera über das wassergesäumte Anwesen von Maurzios Onkel Aldo (Al Pacino) schwenkt und wünscht sich aufs Land, wenn man mit Patrizia die Kühe besucht, aus denen irgendwann sündhaft teure Taschen und Schuhe werden. Das ist nun keine schöne Vorstellung, der Hof aber ist umso idyllischer. Braucht hier irgendwer Ferien? Ins Kino gehen tuts fürs Erste.

Il dolce Jared – so viel amore

Für die Herbst/Winterkollektion für das Jahr 2018 trugen die Models bei Gucci neben Handtaschen Köpfe über den Laufsteg. Einer davon war der von Schauspieler und Sänger Jared Leto. In «House of Gucci» hat man ihn nun nicht des eigenen Körper entmächtigt – ganz im Gegenteil: In stundenlager Arbeit wurde er zu Maurizios Cousin Paolo Gucci. Kahl, dicklich, älter. Ob die Darstellung des dramatischen Schmieroboldos im lila Anzug nun gerechtfertigt ist (schliesslich soll Paolo fürs Doppel-G-Logo verantwortlich sein. Ikonisch!), sei dahingestellt. Aber nichts macht in diesem düsteren Ding so viel Spass wie Jared. Patrizia alias Lady Gaga ist so verbissen? Jared tanzt. Adams Akzent drived nicht so richtig? Jared redet wie die Ferragnez. 

G_04959_RCLady Gaga stars as Patrizia Reggiani and Jared Leto as Paolo Gucci in Ridley Scott’sHOUSE OF GUCCIA Metro Goldwyn Mayer Pictures filmPhoto credit: Fabio Lovino© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

Patrizia (Lady Gaga) und Paolo (Jared Leto).

© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

Es war einmal... die Liebe so gross wie die Hüte

Klar, wegen der Mode schaut man den Gucci-Film. Aber je tiefer die Temperaturen, umso eisiger auch die Stimmung. Und je ausladender Patrizias Mützen umso verschwenderischer geht Maurizio mit ihrer Ehe um. In St- Moritz legt sie sich ein dickes Fell zu, während er schon fremd flirtet. Und so warnt «House of Gucci» mit erhobenem Zeigefinger und pelziger Stimme vor der Realität: Das mit der grossen Liebe, das kann so richtig schief gehen.

HoG_FP_002_RC2Lady Gaga stars as Patrizia Reggiani in Ridley Scott’sHOUSE OF GUCCIA Metro Goldwyn Mayer Pictures filmPhoto credit: Courtesy of Metro Goldwyn Mayer Pictures Inc.© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

Lady Gaga, mach et jut & schwing de Hut! Arrivederci.

© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.
Von lei am 29. November 2021 - 18:00 Uhr
Mehr für dich