1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Bella Hadids neuer Look ist unsere liebste Inspo der Saison

Ton-in-Ton-Goddess

Bellas Off-Duty-Look ist unsere liebste Inspo

Sie ist eins der gefragtesten Models der Welt. Aber auch abseits des Laufstegs zeigt sich Bella derzeit in Outfits, die wir am liebsten 1:1 kopieren würden. Welche zwei Regeln wir beim Hadid’schen Dresscode befolgen müssen? Wir decken die neue Styling-Formel auf.

Placeholder

Bella Hadid, 23, überrascht derzeit mit neuem Look. 

Getty Images

Was ist denn bitte bei Bella Hadid los? Aktuell haut uns das 23-jährige Model Outfit-technisch nämlich vollkommen von den Socken. Während wir sie bisher eher mit sportlichen, zusammengemixten 90’s-Looks assoziierten, müssen wir aktuell neidlos anerkennen: Bella kann mehr. Denn einem aufmerksamen Modefan wird nicht entgangen sein, dass in den neuesten Bildern des Models irgendwas anders, erwachsener ist. Und tatsächlich: Es scheint, als befolge Bels fortan neue Styling-Regeln. Die ,mögen zwar simpel erscheinen, machen aber ganz schön viel her. Na, erkennt ihr welche das wären?

Mehr für dich

Okay, okay, helfen wir euch mal auf die Sprünge. Welche Faustregeln sich la Hadid (oder sagen wir eher ihre Stylistin Mimi Cuttrell) da ausgedacht hat, sind die Folgenden:

  1. Beim gesamten Look in einer Farbwelt bleiben
  2. Mindestens ein Teil aus Leder einbauen

Das ist schon alles. Wir sagten ja: einfach. Die clevere Formel aus Einfarbigkeit und Leder ist übrigens nicht nur hübsch anzuschauen, sie dient bei aktuellen Temperatur-Chaos als perfekte Robe – Robustes Leder schützt vor Windböen, Cut-Outs lassen Luft rein, wenn die Sonne sticht. Modisch und funktional zugleich? Nehmen wir. 

Von Denise Kühn am 25.02.2020
Mehr für dich