1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Generationsübergreifender Trend: Carole Middleton leiht ihr Kleid bei Tochter Kate aus

Generationsübergreifender Trend

Carole Middleton leiht ihr Kleid bei Tochter Kate aus

«Who wore it better?» Herzogin Catherine im Jahr 2021 oder ihre Mutter, Carole Middleton am vergangenen Royal Ascot. Hat alles seine Gründe. Was die Frauen uns damit sagen wollen.

ASCOT, UNITED KINGDOM - JUNE 14: (EMBARGOED FOR PUBLICATION IN UK NEWSPAPERS UNTIL 24 HOURS AFTER CREATE DATE AND TIME) Carole Middleton attends day 1 of Royal Ascot at Ascot Racecourse on June 14, 2022 in Ascot, England. (Photo by Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Schrecklich adrette Familie: Carole Middleton trägt beim Royal Ascot ein Kleid, dass Tochter Kate 2021 schon getragen hat.

Getty Images

Kate Middleton und ihre Mutter trugen das gleiche Kleid? Kate erschien damit 2021 und Carole vergangene Woche zum Royal Ascot. Was hat das nun wieder zu bedeuten? Womöglich: gar nichts. Andererseits, gibt es das überhaupt bei den Berühmtheiten? Vielleicht bei Carole Middleton schon. Aber bei den Royals? Einfach mal irgendwas überziehen? Ohne über Protokoll, mögliche Fettnäpfchen, Farbcodes oder Ähnlichkeiten zu früheren Kleidern nachzudenken? Wohl kaum.

Mehr für dich
 
 
 
 

Wahrscheinlich gibt es sogar einen Angestellten, der über sämtliche königlichen Garderoben Buch führt und überwacht, welche königlichen Botschaften da womöglich transportiert werden. Vielleicht gibt es auch eine Whatsapp-Gruppe, in der die Royals ihre Outfits für die nächsten Tage teilen, damit die anderen wissen, was Sache ist.

Bei Kate Middleton im Jahre 2021 dürfte das pinke Kleid jedenfalls keine zufällige Wahl gewesen sein. Wenn es um Mode geht, trifft sie ihre Entscheidungen ganz bewusst. Obwohl sie sich nie zu weit von dem klassischen Look entfernt, den sie liebt, wird Middleton oft einen Anlass mit einer angemessenen, besonderen Kleiderwahl markieren. Auf einer königlichen Tour durch Irland packte sie eine komplett grüne Garderobe ein; wenn es Zeit für Wimbledon ist, entscheidet sich Middleton für die Tennis-Farbe Weiss. Sie bringt Stil und Situation in Einklang.

EDINBURGH, SCOTLAND - MAY 27: Catherine, Duchess of Cambridge during her meeting with Mila Sneddon, aged five, and her family, at the Palace of Holyroodhouse on May 27, 2021 in Edinburgh, Scotland. Cancer patient Mila features in an image from the Hold Still photography project which showed her kissing her father Scott through a window whilst she was shielding during her chemotherapy treatment. (Photo by Jane Barlow - WPA Pool/Getty Images)

The Duchess of Cambridge, 2021 in Schottland.

Getty Images

Das Hemdblusenkleid von ME+EM in der Farbe Pink trug die 40-jährige für ihre Besucherin. Die fünfjährige Krebspatientin Mila Sneddon. Nach einem Video-Chat, in dem Mila verriet, dass Rosa ihre Lieblingsfarbe ist, trug Middleton diese um sie zu begrüssen.

Was uns Carole, die 67-jährige Mutter von der Herzogin mit der Kleiderwahl sagen will? Nicht abschliessend bestätigt. Was sie aber auf jeden Fall damit zeigt: Hemdblusenkleider steht jedem und jeder. In egal welchem Alter. Pink auch. Keine Grenzen. Kein Grund sich mit ü65 in Rentner*innen-Beige zu tarnen. Gute Nachricht. Die schlechte: Das Kleid ist ausverkauft. Wir fangen euch aber auf. Es gibt Alternativen. Die haben wir für euch hier herausgesucht. Denn offensichtlich lohnt sich die Investition in ein pinkes Hemdblusenkleid. Schliesslich macht es bei den Middletons schon seit Monaten die Runde und nicht Halt vor irgendwelchen angeblichen Altersgrenzen.

 
Von zin am 23. Juni 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich