1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Schöne Sommerkleider kaufen

Richtig geschichtet

Diese Sommerkleider kaufen und tragen wir jetzt schon

Der Himmel strahlt, die Hummeln summen und in unseren Köpfen ist der Frühling längst da. Die süssen Vorboten begrüssen wir mit Freudensprüngen und bemerken plötzlich, dass wir nur noch eins wollen: raus aus der Jogginghose, rein ins neue Kleid. Doch weht die erste fiese Biese unter den Rock, fühlen wir uns von der harten Realität ertappt. Gut Ding (alias der Sommer) will nämlich Weile haben und darum schichten wir gut gelaunt einfach schon mal los.

STOCKHOLM, SWEDEN - AUGUST 28: Group of guests wearing mulit color dresses seen during Stockholm Runway SS19 on August 28, 2018 in Stockholm, Sweden. (Photo by Christian Vierig/Getty Images)

Die Skandis wissen, wie der Hase läuft und sagen der Stockholmer Kälte mit dem Zwiebel-Prinzip den Style-Kampf an.

Getty Images

Steigt das Quecksilber auf zweistellige Temperaturen, flattern die ersten neuen Sommerkleider in unsere Garderobe. Unvernünftig? Klar! Denn der Schein trügt – oder wie unser Grosi früher immer gesagt hat: Wer friert ist arm oder dumm. Wir entscheiden uns für keins der beiden und montieren unter unserem neuen Lieblingskleid eine solide Grundlage.

Merinowolle = Jackpot

Auch wenn wir gerade die meiste Zeit in unseren Wänden verbringen und dort ganz unverblümt ins neue Kleid schlüpfen können, setzen wir auf diese Tricks, sobald es vor die Haustür geht:

Mehr für dich

1. Thermounterwäsche aus Merinowolle 

Das natürliche Material ist temperaturregulierend und sorgt dafür, dass wir nicht schwitzen aka anschliessend frieren. Zudem sind Baselayers so dünn, dass sie unter normaler Kleidung nicht auffallen.

2. Kopf warm halten

Auf unserem Kopf sitzen besonders viele empfindliche Nervenenden, sodass man dort die Kälte schneller spürt. 

3. Schichten, schichten, schichten

Beim Layering-Prinzip sind keine Grenzen gesetzt: Wer im Frühling auf Thermounterwäsche aus Merinowolle, dünne Rollkragenpullover, dicke Strick-Cardigans, Jeans unter dem Kleid, Wollsocken, derbe Winterboots (inkl. Thermosohle) und/oder Daunenweste setzt, riskiert garantiert keine Schniefnase.

Frühlingsgefühle auf Instagram 

Nicht nur wir befinden uns aufgrund der Temperaturen auf einem sommerlichen Höhenflug. Halb Instagram hat Bock auf flatterhafte Kleidchen, die den Vibe von sorgenfreien Tagen versprühen. Und zwar Pronto.

Seid ihr auch schon in Frühlingslaune? Das passende Kleid fehlt aber noch im Schrank? Wir hätten da ein paar Ideen für euch:

Von Carolina Lermann am 22.02.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer