1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Jetzt macht Meghan mal Kate nach

Markle recyclet plötzlich ihre Kleider

Jetzt macht Meghan mal Kate nach

Meghan Markle ist eigentlich nicht für sparsame Fashion-Entscheidungen berühmt. Doch jetzt beweist die Herzogin von Sussex: Sie kann ein Kleid auch zweimal tragen. 

Meghan Markle Buckingham Palace

Wir müssen ehrlich sein: Ohne die Unterstützung von ganz besonders harten Royal-Fans hätten wir diese Kleider-Doublette auch nicht auf Anhieb erkannt. Aber - die Beweislage ist erdrückend - hier trägt Meghan Markle das Erdem-Kleid zum zweiten Mal. 

Getty Images

Vielleicht dachte Meghan Markle ja, ihre Fans hätten den Auftritt in der NBC Talkshow anno 2016 längst vergessen. Vielleicht wollte sie aber auch ein paar Punkte bei Kate schinden. Die zwei sollen das Heu ja gar nicht auf derselben Bühne haben. Oder sie wollte ihrer Schwägerin auch einmal einen Stein in den Garten werfen und zur Abwechslung mal sie imitieren (Kate hat sich immerhin auch schon mal was bei ihr abgeguckt). Auf jeden Fall hat die Markle jetzt erstmals in ihrer Karriere als Neu-Royal ein Kleid zum zweiten Mal angezogen.

Starten wir die Beweisführung

Gut, wir müssen fair sein. Das erste Mal trug sie das Erdem-Kleid mit den Blumen und dem einzigartigen Kragen (daran haben Fans mit Adleraugen das Fashion-Recycling nämlich erkannt) noch als Schauspielerin im US-TV. Voilà Beweisstück A:

Meghan Markle in Erdem in der Today Show

Die Leute von der Today Show freuen sich. Ihr ehemaliger Gast hat das Kleid noch einmal angezogen. Das ist wie mindestens viermal Weihnachten!

Screenshot/NBC Today Show

2016 trug die heute 37-Jährige noch etwas mehr Make-up. Inzwischen hat sie sich zumindest teilweise (hier gibts die Markle'schen Entgleisungen in der Zusammenfassung) dem angeblich harten Fashion-Diktat der Queen untergeordnet. Und hier noch Beweisstück B: Meghan im Auto auf dem Weg zum Weihnachtslunch mit der Queen im Buckingham Palace. 

Meghan Markle in Erdem auf dem Weg zum Palast

Man muss natürlich ganz genau hinsehen. Aber: Die durchsichtigen Ärmel mit dem Blumenprint, der unverkennbare Stehkragen. Ja, Meghan Markle trägt das Erdem-Kleid ein zweites Mal. 

Getty Images

Die Today Show feiert diesen Fashion-Moment ganz arg. Es sei ihnen gegönnt. Immerhin durfte Meghan in der Talkshow schon vor ihrer Zeit als Herzogin regelmässig Mode-Tipps in die Welt hinaus senden. Damals, als sie noch ihren Lifestyle-Blog «The Tig» betrieb. Den musste sie bei der Verlobung mit Harry einstellen. Ihrem eigenen Rat von damals bleibt sie aber noch heute treu: Stylish im Winter? Blumenprints und mutige Accessoires. Harry muss 2018 als Accessoire durchgehen. Schmuck (oder wenigstens ein Täschchen) sehen wir da gerade nicht.

Meghan Markle in Erdem auf dem Weg zum Palast

Prinz Harry ist ein Accessoire, das nie aus der Mode kommt. 

Getty Images
Von Bettina Bendiner am 28. Dezember 2018