1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Iouri Podlatchikov und Julia Seemann mit Roger Federer und Co

Aus Alten machen sie Neue

Julia und Iouri designen Superheld*innen-Kostüme

Roger Federer, Giulia Steingruber, Kariem Hussein, usw. – all deren Shirts zerteilten Designerin Julia Seemann und der ehemalige Profisportler Iouri Podladtchikov. Zerschnitten sie, kombinierten sie und schufen aus den alten Fetzen neue Trikots. Wie das nun aussieht, wo es die gibt – wir sprachen mit Julia und Iouri. Der Geschichte wegen.

Iouri Podladtchikov und Julia Seemann für Allianz Suisse

Designerin Julia Seemann und der ehemalige Profisportler, heute Fotograf, Iouri Podladtchikov, beim Fitting der Allianz-Suisse-Shirts.

Allianz Suisse

Diese Sportfans, solche, die auch Trikots sammeln – die wollen Leibchen aus dem Stoff ihrer Träume. Getragen von echten Helden und Heldinnen. In einem echten Spiel. Während eines echten Tourniers. Matchworn – das magische Wort. Im Internet findet man manchmal was. In Auktionshäusern werden solche verkauft. Solche Trikots, über die selbst komplette Stoff- und Modeignoranten ehrfürchtig streichen würden.

Mehr für dich

Einmal Roger Federers Shirt in den Händen halten. Kleiner Tennis-Fan-Traum. Oder Giulia Steingrubers. Auch legendär. Oder das von Kariem Hussein. Ebenfalls Top. Oder Nino Schurter, Dominique Gisin… Kann man jetzt alles. Und zwar gleichzeitig. Spenden und einer weiteren Sportlegende sei Dank (Merci, Iouri).

Vom Snowboard an die Nähmaschine

Warum Iouri Podladtchikov unter die Designer geht

loading...
Für einen guten Zweck (natürlich). Für die Kampagne «Share Your Fire». Für die Allianz Suisse. Und wie er selbst im Video so schön sagt…  

Zusammen mit der Designerin Julia Seemann hat der ehemalige Profisnowboarder also Sportshirts entworfen. Zusammengeschnitten aus alten Trikots von vielen Athlet*innen – zu einem neuen. Von möglichst vielen zu einem neuen. Das war der Anspruch. «Gleichzeitig war es uns wichtig, ein Design zu entwickeln, bei dem jedes noch so klein eingearbeiteten Stück Trikot zur Geltung kommt», sagt Julia. 

Designerin Julia Seemann

«Wir haben verschiedene Sportarten in einem Shirt kombiniert»

loading...
Dynamische Linien, Shirts, die eine Geschichte erzählen – nicht einfach «nur» Kleider – das hat die Zürcher Designerin Julia Seemann für die Allianz Suisse entworfen.  

Genau die richtige, denn die Zürcherin hält nicht viel vom Begriff Uniform. «Einheitlich, geordnet, monoton – eigentlich genau das Gegenteil von all dem, was uns interessiert», sagt die Designerin. Zielten sie doch mit ihrer Arbeit darauf ab, möglichst individuelle Kleidungsstücke zu fertigen. Das Spannende sei das Spiel mit eben solchen, bereits bestehenden Codes. Sie auf ungewohnte Weise miteinander zu kombinieren, etwas Neuartiges zu schaffen. 

Die insgesamt 100 Shirts sind in Zusammenarbeit mit der Allianz Suisse sowie der Schweizer Sporthilfe entstanden und werden ab dem 12. Juli 2021 auf der Seite Shareyourfire in vier Etappen verlost.

Von Rahel Zingg am 12. Juli 2021 - 07:30 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer