1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Der Farbton Periwinkle macht nicht nur Gaga erfolgreich

In lila Leistungs-Laune

Der Farbton Periwinkle macht nicht nur Gaga erfolgreich

Lady Gaga trug an den Golden Globes eine einzige Farbe von Kopf bis Fuss: Nicht Violett, nicht Blau, sondern Periwinkle. Das ist sowas wie Lavendel und wirkt alles andere als einschläfernd. Also aufwachen und anziehen!

Looks in Lavendel
Looks in Lavendel
Looks in Lavendel
Der Farbton Periwinkle ist ein Herdentier. Seine BFFs sind Pastelltöne. Schnell Play Dates für das neu geshoppte Teil im Lavendel-Ton abmachen (Vorschläge weiter unten)! Getty Images

Das Internet dreht durch. Dieses Kleid! Diese Haare! Alles aus einem Guss. Auf gebräunter Haut, mit einem heftigen Hauch Diamanten. Die ausladende Robe von Maison Valentino, die Lady Gaga an der Verleihung der Golden Globes trug, überstrahlte alle: Getaucht in beinahe fluoreszierendes Periwinkle, ein subtiles Ungleichgewicht aus Rot und Blau – der Vereinigung von Himmel und Erde, Körper und Geist. Da das intellektuelle Blau überwiegt, ist der strahlende Lavendel-Ton also eine ziemlich smarte Farbe. Schlau und gleichzeitig gut aussehen? Easy.

Wer Angst vorm Kombinieren hat, der erinnere sich an die Wirkung der Lavendelblüte und beruhige sich kurz: Für den Anfang klappt Periwinkle mit Weiss und Grau. Zum Rantasten auch als Accessoire. Am liebsten umgibt sich die Nuance aber mit anderen Pastelltönen. Rosa, Mint, Pistazie, Türkis und vor allem Gelb lieben die Gesellschaft von Periwinkle. Oder man machts wie Lady Gaga und trägt den Lavendelton als Full-Look. Wie ihr Stylist Tom Eerebout bereits in seinem Instagram-Post schrieb: «far from the shallow» sei man in Lavendel. Also Pokerface aufsetzen und Awards (oder Herzen) gewinnen.

Rein ins Lavendelfeld:

 
Von Linda Leitner am 8. Januar 2019