1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Shark Lock Boots von Givenchy und Baggy Boots: Baggy sind diese Saison nur unsere Stiefel

Auf grossem Fuss

Baggy sind diese Saison nur unsere Stiefel

In grossen Schritten steuern wir auf den Winter zu. Wer sich von Stilikonen beeinflussen lässt, tut das in Baggy Boots. Sie sind die Stiefel der Stunde.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

PARIS, FRANCE - OCTOBER 02: Thora Valdimars poses wearing Givenchy Shark Lock leather knee boots and a Givenchy bag after the Givenchy show during Paris Fashion Week - Womenswear Spring/Summer 2023 on October 02, 2022 in Paris, France. (Photo by Vanni Bassetti/Getty Images)

Angebissen: Modevorbilder wie Thora Valdimars haben sich den «Shark Lock»-Boot von Givenchy erbeutet.

Getty Images

Was haben stylishe Frauen wie Thora Valdimars, Josephine Skriver, Caro Daur, Leonie Hanne und Amelia Gray Hamlin gemeinsam? Sie tragen alle Baggy Boots an ihren Füssen. Die Schaftstiefel sind aufgrund ihrer überweiten Passform ein echter Hingucker – das Modell «Shark Lock» von Givenchy hat es ihnen dabei besonders angetan. Waaas, die kommen euch auch bekannt vor? Kein Wunder: Sie feiern gerade ein Revival.

Aber erst auf Anfang.

Wir schreiben das Jahr 2012. Das Modehaus Givenchy – damals noch unter der Leitung von Riccardo Tisci – lanciert die Shark-Boots, die sofort ein Renner sind. Damalige It-Girls wie Kim Kardashian beissen sofort an und führen die Treter nicht nur auf dem Roten Teppichen spazieren. Doch wie so häufig im Leben wird es um gewisse Trends plötzlich ruhig. So ruhig, dass sie der Designer Matthew Williams, also der aktuelle Kreativdirektor des französischen Maisons, diese Saison wieder aufleben lässt. Also genau zehn Jahre später.

Was die Schaftstiefel ausmacht? Sie sind raffiniert, gewagt und hoch. Darüber hinaus erzeugt ihr Design die Illusion einer über den Stiefel drapierten Hose. Was ganz schön raffiniert ist. Dass die extravaganten Latschen gerade jetzt ein Comeback feiern, verwundert nicht. Modetrends aus vergangenen Tagen sind zurzeit Trumpf und begehrter denn je. Wir sagen nur Parachute Pants, Hüfthosen und Tube Tops. Leider haben die Baggy Boots von Givenchy einen GROSSEN Haken: Sie kosten ganz schön viel. Autsch. Allerdings handelt es sich hierbei um ein Investment Piece mit Wow-Faktor. Unser Tipp: Wartet auf den Sale und greift dann zu … oder schnappt euch eine günstigere Alternative, die wir euch weiter unten nicht vorenthalten möchten.

So stylen wir die Statement-Stiefel

Eins vorweg: Baggy Boots schreien danach, gesehen zu werden. Darum sollte unser restliches Outfit eher schlicht sein, um ihnen den Raum zu geben, den sie für ihren grossen Auftritt benötigen. Influencer*innen und Modeikonen kombinieren sie mit nackten Beinen und Mini-Kleidern, Jupes oder überlangen Blazern. Wer nur schon beim Anblick zu schlottern beginnt, paart sie mit Thermostrumpfhosen oder einer gerade geschnittenen Jeans. Wichtig ist, dass die Schaftstiefel beim Tragen nicht von einem Hosenbein oder langen Rock bedeckt werden. Wäre bei dem Preis und Design auch viel zu schade.
 

Teuer versus günstig:

Von kiv am 27. November 2022 - 10:00 Uhr