1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Megxit: Harry und Meghan sollten in die Schweiz ziehen

Bye England, hoi Schwiiz

Warum Meghan und Harry zu uns ziehen sollten

Wer’s jetzt nocht nicht mitbekommen hat, lebt hinterm Mond: Meghan und Harry hängen ihre Pflichten als «Front Row Royals» (Froyals?) an den Nagel und machen sich aus dem Staub. Geplant ist ein Teilzeit-Rückzug nach Kanada. Dürfen wir ein Veto einlegen? Kommt doch lieber zu uns in die schöne Schweiz. Besonders du wirst das nicht bereuen, Meghan – ein Plädoyer in Looks made in CH.

Placeholder

Na Harry, Muffensausen? 

Samir Hussein/WireImage

Auf der Welt passiert gerade so einiges. Richtig wichtig ist den meisten aktuell aber nur eins: der Rücktritt von Meghan und Harry als «Froyals». Das Paar möchte zwischen Kanda und England pendeln, sich finanziell unabhängig machen und – so schätzen wir mal – ein möglichst normales Leben mit seiner kleinen Familie führen. Skandal! Finden zumindest die einen. Wir fragen uns eher: Was zum Teufel wollt ihr denn da drüben? Höchste Zeit für einen Gegenvorschlag also. Und der liegt ja wohl auf der Hand.

#Harryviderci GB, #Megrüezi CH

Liebe Meghan, lieber Harry, kommt doch einfach zu uns in die schöne Schweiz. Die ist erstens mal neutraler Boden, da zerrt weder das Königshaus, noch die bucklige Verwandtschaft ihrerseits an euch rum. Zweitens gibts hier gute Luft, traumhafte Landschaft, köstlichen Käse, die beste Schokolade und kaum Paparazzi. Und drittens, ja drittens denke man nur mal an all die coolen lokalen Labels, mit denen die Herzogin sich als unabhängige Frau und Mama von Welt neu definieren könnte. 

Related stories

Wir finden die Idee so schön, dass wir da mal was Kleines vorbereitet haben. Ein Photoshop-Plädoyer quasi. Bitte nicht böse sein, liebe Meghan, es hat so Spass gemacht.

Von Laura Scholz am 14.01.2020
Related stories