1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Must-haves für die Ferien: Das packt die SI-Redaktion in ihre Koffer

Must-haves für die Ferien

Das packt die SI-Redaktion in ihre Koffer

Endlich ist sie da, die Ferien-Saison. Bevor es ab zum Flughafen, Bahnhof oder ins Auto geht, muss aber noch gepackt werden. Was bei unseren Redaktor*innen als aller Erstes im Koffer landet? Einmal scrollen, bitte.

koffer packen

Flip-Flops, Hut, Unterwäsche – diese Gegenstände nehmen wir wohl alle mit in die Ferien. Welche Gadgets neben den Basics auf gar keinen Fall fehlen dürfen, beantwortet euch unsere Redaktion.

Getty Images

Portables Soundsystem Roam von Sonos

Auch auf Reisen möchte ich nicht auf meine Podcasts und Lieblings-Playlisten verzichten und mag es, auf dem Hotel-Balkon den Sonnenuntergangs-Apéro mit den passenden Songs zu untermalen. Bevor ihr fragt: Nein, ich höre dazu nicht cheesy Chillout-Tracks von «Café del Mar», sondern eher Metronomy, aber darum geht es nicht. Was ich nämlich überhaupt nicht mag: Scheppernde Boomboxen, die laut, aber nicht gut klingen. Überzeugt hat mich das tragbare Soundsystem Roam von Sonos, welches es neu auch in sommerlichen Farben gibt. Es integriert sich zu Hause in mein bestehendes Sonos-System und unterwegs verbinde ich es mit meinem Handy via Bluetooth oder Airplay. Das Wichtigste: Es ist die wohl bestklingendste portable Boombox auf dem Markt und mit einer Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden muss ich nicht dauernd nachladen.
Lucien Esseiva, Co-Leiter SI-Online

Mehr für dich
 
 
 
 

Airwrap Complete von Dyson

In den Ferien viel Zeit fürs Haaremachen aufwenden? Darauf habe ich keine Lust. Eine schöne Mähne habe ich nach diversen Tauchgängen im Salzwasser trotzdem gerne. Ein Dilemma, das diesen Sommer der heilige Gral unter den Stylinggeräten für mich löst: der Airwrap von Dsyon. Ob klassisches Blowout, Sleek Look oder Locken, das Tool ist für sämtliche Frisuren geeignet. Bei meiner Haarstruktur dauert es für keine davon mehr als fünf Minuten. Ist es draussen heiss stelle ich einfach auf Kaltluft um – so schwitze ich nicht mal beim Stylen. Leiden muss also niemand: weder ich noch die empfindliche Schuppenschicht. Jaja, ich gebe zu, der Geldbeutel schon ein bisschen. Doch die Investition lohnt sich. Vor allem im viel zu kurzen Urlaub.
Denise Kühn, Redaktorin Lifestyle

Gesichtsspray von Caudalie

Ich vertrage Hitze nur sehr schlecht. Demnächst breche ich in die lang ersehnten Strandferien auf, wo mich schweisstreibende 38 Grad erwarten. Damit das Jammern auf hohem Niveau für meine Mitreisenden erträglicher wird, darf mein All-time Favorite nicht im Gepäck fehlen. Das Gesichtsspray von Caudalie mit dem vielversprechenden Namen Beauty Elixir ist mein heiliger Gral bei Temperaturen wie diesen. Rieselt die zarte Nebelwolke aus Weintrauben- und Rose-Extrakten sowie Pfefferminz- und Rosmarin-Aromen auf mein Gesicht (oder auch gerne mal auf den gesamten Körper), fühle ich mich gleich wieder super fresh. Ausserdem bringt es den Teint zum Strahlen, fixiert das Make-up und verfeinert die Poren. Besonders cool ist das Beauty Elixir übrigens, wenn es direkt aus dem Kühlschrank kommt.
Carolina Lermann, Leitung Lifestyle

Sonnenschutz von La Roche-Posay

Mit Sonnenpflege verbindet mich eine Hassliebe: Ich kann ihre Konsistenz nicht ausstehen, weiss aber gleichzeitig ihre Wirkungsweise zu schätzen. Denn ich habe keinen Bock auf vorzeitige Hautalterung – und auf Hautkrebs sowieso nicht. Als ehemalige Beauty-Redaktorin war ich lange Zeit an der Quelle und konnte mich quasi durch die neuesten Sonnenschutz-Innovationen durchprobieren. Überzeugen konnte mich schliesslich nur eine, und der bin ich bis heute treu geblieben: Anthelios XL Wet Skin Gel LSF 50+ von La Roche-Posay. Was das Produkt so besonders macht? Seine Textur! Das nicht-fettende Gel ist weder klebrig noch hinterlässt es einen unschönen Weissschleier auf meiner Haut. Dennoch bin ich dank des hohen Breitbandschutzes ausreichend vor UV-A- UND UV-B-Strahlen geschützt. Hinzu kommt, dass ich das Gel direkt nach dem Baden sogar auf meiner nassen Haut auftragen kann. Ihr seht: Es gibt nichts zu meckern. Nur eincremen muss ich mich noch selbst.
Vanessa Kim, Redaktorin Lifestyle

Zahnpflege-Reiseset von Curaprox

«Den kleinsten Koffer der Welt» – nennen es die Herstellenden. Und er ist so klitzeklein, dass er in jedes Necessaire passt. Neben Sonnencreme (wichtig!), Facesprays (auch wichtig, siehe Tipp von der Kollegin oben) und allem, was die Haut selbst in den Ferien noch so braucht, ist da nämlich jeweils gar nicht mehr so viel Platz. Dabei ist die Zahnpflege essenziell und Karies macht keinen Urlaub (ba-dum-ts). Mit dem Reiseset von Curaprox sind die Bedürfnisse des Mundes abgedeckt. Es enthält eine zusammenfaltbare Bürste, Zahnpasta (whitening!) und was für die Zwischenräume. Alles verpackt auf kleinstem Raum und hygienisch abgeschirmt.
Rahel Zingg, Redaktorin Lifestyle

Von Style am 22. Juli 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich