1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Beauty Trend
  5. Haar Trend: Im Frühling wollen wir Grungy Bob

Rocker-flockig

Come as you are: Der neue Trend-Bob ist Grunge pur

Die Bob-Familie wächst weiter. Blunt-, Long- und Heartthrob-Bob erhalten ein neues Geschwisterchen: den Grungy. So setzt dieser rockige Schnitt jetzt den neuen Frisurentrend für 2022.

billie

Sängerin Billie Eilish trägt ihr Outfit passend zum rockigen Grungy Bob.

Instagram/billieeilish

Morgens mit dem Lockenstab oder Glätteisen eine hübsche Frisur zu zaubern, kann mit der Zeit ganz schön anstrengend und vor allem zeitaufwendig sein. Alle Morgenmuffel werden den Grungy Bob deswegen garantiert lieben. Bei ihm ist weder viel Haarspray noch eine komplizierte TikTok-Styling-Anleitung nötig. Denn die Trendfrisur ist ruckzuck in nur fünf Minuten ready. Das Motto lautet glücklicheweise «perfect Imperfection».

Mehr für dich
 
 
 
 

So sieht der Grungy Bob

«Grunge» als Undergroundbewegung mit einem Mix aus Punkrock, Underground-Garagenrock und Hardrock kletterte mit Bands wie Nirvana und Pearl Jam in den 90er-Jahre auf den Mainstream-Hit-Olymp und löste einen ganzen Lifestyle aus: Mit Kurt Cobain, dem Nirvana-Frontmann, als Stil-Ikone kamen Flanellhemden, zerlöcherte Jeans und ein absichtlich verlotterter Look in Mode. Hört sich schon mal wild an. Der davon inspirierte Grungy Bob ist also das genaue Gegenteil des eher glatten und ordentlichen Sleek Bobs. Beim neuen Trend soll es so aussehen, als wären wir gerade erst aus dem Bett aufgestanden. «Undone» und «voluminös» sind hier die Keywords. Tschüss Bad Hair Days, hallo Rock-Style! Aber wichtig: die hohe Kunst besteht darin, ein geordnetes Chaos auf dem Kopf zu organisieren. Die Stars zeigen uns wies geht. 

So stylt ihr den Grungy

Der Grungy Bob ist sehr tolerant. Es spielt keine Rolle, ob er ein bisschen länger oder kürzer ist, Stufen, Ecken oder Kanten hat. Die sind sogar ausdrücklich erwünscht. Auch mit einem coolen Pony kann die neue Trendfrisur sehr gut gestylt werden. Für einen noch frischeren Look empfehlen wir unruhige Beachwaves (Kristen Stewart zeigt wies geht), das macht die ganze Frisur noch ein bisschen wilder. Man darf sich ruhig austoben. Das Styling für die neue Mähne wird also sehr simpel gehalten: einfach kurz durch die Haare wuscheln und fertig. Je nach Belieben kann bei Frauen mit lockigem Haar noch Salzwasserspray verwendet werden. Bei glattem Haar können Föhn und Rundbürste den Look noch rockiger machen.

Von Anja Schäublin am 15. April 2022 - 10:09 Uhr
Mehr für dich