1. Home
  2. Body & Health
  3. #BottleCapChallenge: Kendall Jenner macht uns neidisch

#BottleCapChallenge

Bei Kendalls Körper wird die Flasche zur Nebensache

Dank der #BottleCapChallenge kicken Hailey Bieber, Jason Statham und John Mayer gerade Flaschendeckel kreuz und quer durch unseren Insta-Feed. Richtig Eindruck macht aber vor allem Kendall Jenner.

Kendall Jenner

Wir so: «Hi, Kendall!» Sie so: «Oh, hi!» Wir: «Du siehst krass gut aus bei der #BottleCapChallenge» Sie: «Klar.»

Instagram /kendalljenner

Zuerst habe ichs bei John Mayer gesehen und war schwer beeindruckt (ich habe generell eine Schwäche für ihn). Dann bei Jason Statham. Kurz darauf flimmerten Justin und Hailey Bieber durch meinen Feed. Diese Präzision, dieses Feingefühl. Irre. Wovon ich rede? Wer in den letzten 72 Stunden mal Instagram geöffnet hat, hat garantiert mindestens einen Star unter die vom Smartphone beleuchtete Nasen gerieben bekommen, der gerade per Fuss mit einem Roundhouse-Kick den Deckel von einer Flasche fegt. Wir kennen diese viralen Phänomene inzwischen. Mal machen alle den Harlem Shake, dann sind die Eimer mit dem Eiswasser dran. Und nun eben die #BottleCapChallenge. So weit, so (un)spektakulär. Und dann kam Kendall Jenner. Die liess nicht nur den Deckel von der Flasche knallen, sondern mit richtig viel Rums auch meine Kinnlade auf die Tischkante. 

Hat irgendjemand auf die schnöde Flasche geachtet? Eben, ich auch nicht. Meine Augen kleben (immer noch) an Kendalls Beinen und Po. «Legs for Days» – schon mal gehört? Wer den Spruch erfunden hat, muss dabei Kendall Jenner angeglotzt haben. Und ja, ich weiss, die 23-Jährige ist hauptberuflich Model und MUSS so aussehen. Aber wie das gelingt, möchte ich trotzdem gerne wissen!

Das 11-Minuten-Workout

Gunnar Peterson, seines Zeichens Personal Trainer von Miss Jenner, hats verraten. Kendall, die schwört (unter anderem) auf ein Fitnessprogramm, das erstens von Hotelsuite bis Pool-Area überall durchgezogen werden kann und zweitens nicht länger als schlappe 11 Minuten dauert. Die können sogar wir uns freischaufeln, oder? Spoiler: Wer nicht gerne plankt, muss ab hier gar nicht mehr weiterlesen …

30 Sekunden Unterarm-Plank
30 Sekunden Hand-Plank
30 Sekunden seitlicher Unterarm-Plank (15 Sekunden pro Seite)
5 × (pro Seite) im seitlichen Plank das Knie zum Ellenbogen crunchen
15 Sekunden Unterarm-Plank mit abwechselndem Beinheben
10 × Mountain-Climber
30 Sekunden diagonale Sit-ups
30 Sekunden Raised Toe Touches (die Beine werden im 90°-Winkel nach oben gestreckt, die Hände berühren die Zehen)
15 Sekunden Hand-Plank mit Vor- und Rückbewegung
15 × Jackknifes 
15 × diagonale Jackknifes
20 × Sit-ups
15 × (pro Seite) Donkey Kicks

Richtig, da kommt man schon beim Lesen ins Schwitzen. Dafür macht man später auf dem Jetski (oder Handtuch in der Badi) eine ähnlich schnittige Figur wie die Jenner. #BottleCapChallenge optional.

Von Laura Scholz am 10. Juli 2019