1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Knuspriger geht nicht: Parmesankartoffeln – ganz schön crispy!

Knuspriger geht nicht

Parmesankartoffeln – ganz schön crispy!

Knusprige Kartoffeln gehen immer. Der neueste Hit: Kartoffeln, die im Ofen auf geriebenem Parmesan gebraten werden.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Parmesankartoffeln

Knusprige Kartoffeln – das ist Soulfood vom Feinsten.

imago images/Shotshop

Wieder einmal geht ein Kartoffel-Trend viral. Wir hatten schon Smashed Potatoes und Hasselback-Kartoffeln, die plötzlich in aller Munde waren. Und jetzt begeistert ein neuer Knusper-Hit: Kartöffelchen, die im Ofen auf einem Blech oder in einer Auflaufform auf flüssiger Butter und geriebenem Parmesan gebacken werden. Kartoffeln und Käse – das ist doppelt gemoppelt, da ist der Crispy-Effekt gleich zweimal da. Eine tolle Beilage zu Fisch, Fleisch und Hühnchen. Oder einfach so genossen eine super Vegi-Hauptspeise.

So geht's

Die Parmesan-Kartoffeln gelingen ohne grossen Aufwand. Ca. 500 Gramm kleine Kartoffeln halbieren und 10 Minuten in Salzwasser kochen. In eine Auflaufform oder auf ein Backblech ca. 5 EL flüssige, geklärte Butter geben. 80 – 100 g geriebenen Parmesan dazugeben und nach Lust und Laune mit Paprika, getrockneten Kräutern – oder was auch immer – würzen. Wer mag, kann auch noch eine gehackte Knoblauchzehe hinzufügen. Alles gut mischen und dann die Käsemasse gleichmässig auf dem Boden der Form verteilen. Die halbierten Kartoffeln mit der Schnittfläche darauflegen, die Kartoffeln mit etwas geklärter Butter oder Olivenöl bestreichen und eine Handvoll geriebenen Parmesan darüberstreuen. In dem auf 220 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Kartoffeln und der Parmesan schön knusprig sind. En Guete!

Von no am 11. Dezember 2022 - 11:00 Uhr