1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. So lassen sich Spargelschalen verwerten

Nicht wegwerfen – kochen und essen!

So easy & lecker lassen sich Spargelschalen verwerten

Um möglichst zarte Spargeln zu bekommen, schneidet man die Schale meistens weg. Diese gehört aber nicht in den Abfall, sondern kann vielseitig weiterverwendet werden.

White asparagus, peeled

Enden und Schalen von Spargeln kann man wunderbar zu einer Spargelcremesuppe verarbeiten.

Getty Images/Foodcollection

Der Spargelverkauf läuft gerade auf Hochtouren. Kein Wunder, schliesslich sollte man sich das gesunde Gemüse in der Saison nicht entgehen lassen. Während aus den geschälten Spargeln tolle Gerichte kreiert werden, landen die Schalen oftmals im Abfalleimer. Viele wissen nämlich nicht, dass sich die Schalen noch verwerten lassen. Durch die Weiterverwendung profitiert man nicht nur selbst, sondern leistet auch einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung.

Mehr für dich
 
 
 
 

Zutaten ( für 4 Personen):
1kg weisse oder grüne Spargelschalen
1l Wasser
50g Butter
1 EL Mehl
1 Prise Muskat
etwas frisch gepresster Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
etwas Rahm

So gehts:
Spargelschalen gut waschen, in einen Topf mit kaltem Wasser geben und 30 Minuten lang kochen.
Flüssigkeit durch ein Sieb geben und im Topf auffangen. Die ausgekochten Spargelschalen wegwerfen.
Butter in einem zweiten Topf auf niedriger Stufe schmelzen lassen.
Mehl dazugeben, schrittweise daruntermischen und rühren, bis eine solide Masse entsteht.
Spargelsud langsam dazugeben und weiterrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zum Schluss noch Zitronensaft und Sahne dazugeben.

Um den Geschmack von verschiedenen Speisen zu verfeinern, eignet sich Spargelsud. Die Flüssigkeit dient als Grundlage für Saucen, Suppen oder Risotto und lässt sich einfach mit Spargelschalen herstellen.

Zutaten für 400ml
500g weisse oder grüne Spargelschalen
500ml Wasser
½ TL  Salz

So gehts:
Gewaschene Spargelschalen in einem Topf aufkochen.
Salz hinzugeben und weitere 30 Minuten lang kochen.
Sud durch ein Sieb abgiessen und die Spargelreste wegwerfen.
Das Ganze in die vorbereiteten Gläser leeren und kühl lagern.

Man muss nicht immer herkömmliches Salz verwenden, um Spargelgerichte zu würzen. Selbstgemachtes Spargelsalz eignet sich noch besser, denn man fügt der Speise damit noch einen Geschmacksverstärker dazu.

Zutaten:
500g weisse oder grüne Spargelschalen
3 EL grobes Salz

So gehts:
Spargelschalen im Backofen bei 100 Grad Umluft trocknen. Den Backofen etwas offen lassen, damit die Feuchtigkeit richtig abziehen kann.
Die Schalen nach dem Trocknungsprozess mit einer Küchenmaschine verkleinern.
Zum Schluss die verkleinerten Schalen mit Salz mischen und in einen Behälter füllen.

Um das Aroma von Ofenspargeln zu verstärken, eignen sich Spargelschalen hervorragend. Bevor man die Ofenspargeln in die Backform legt, verteilt man die Schalen auf dem Boden. Erst dann kommen die Spargeln obendrauf. Zu guter Letzt gibt man nochmals eine Schicht mit Schalen dazu und lässt das Ganze im Ofen garen.

Vayamo Logo
Vayamo.ch

Lieben, Lernen, Leben – Im Online-Magazin Vayamo.ch findest du täglich News und Inspiration zu Lifestyle, Spiritualität und Gesundheit.

 

Von Style am 17. Mai 2022 - 09:00 Uhr
Mehr für dich