1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Heuschnupfen: Neue Pille aus dem Kuhstall?

Muhhh

Gibt es bald eine Kuhstallpille gegen Heuschnupfen?

Die Augen jucken und brennen, die Nase läuft. Dieses Szenario ist weniger wahrscheinlich, wenn man auf einem Bauernhof aufgewachsen ist. Wie eine neue Studie zeigt, kann die richtige Kuhmilch gegen Heuschnupfen helfen.

Kuh schaut in die Kamera

Nur wenn Kühe richtig gehalten werden, kann ihre Milch Allergene bekämpfen. 

Getty Images

Kinder, welche auf einem Bauernhof aufwachsen, haben nicht nur rosigere Bäckchen, sie leiden auch seltener unter Allergien als ihre urbanen Gspänlis. Das zeigten zahlreiche Untersuchungen. Jetzt haben Forscher*innen der MedUni Wien und des Messerli Forschungsinstituts einen Teil der Erklärung dafür gefunden. Im Zentrum steht ein abgesondertes Protein, welches in der Milch von Kühen zu finden ist – es gilt als Schlüsselmolekül für den sogenannten Bauernhofschutz.

Mehr für dich

«Die antiallergischen Eigenschaften von natürlichem Beta-Laktoglobulin lassen sich damit erklären, dass dieses Protein seine Liganden gezielt zu den Immunabwehrzellen bringt und dadurch eine Entzündung verhindert wird», erklärt Co-Studienleiterin Franziska Roth-Walter.

Auf die Haltung kommt es an

Interessant: Der Schutz greift nur unter bestimmten Bedingungen. So spielt die Umgebung und Haltung der Tiere eine Rolle. Denn nur, wenn das Milchprotein bestimmte Liganden, das sind zum Beispiel Pflanzenpigmente aus grünem Gras, in sich trägt, kann es Allergien verhindern. Ist das nicht der Fall, verhält sich das Protein wie ein Allergen. Das heisst: Durch die industrielle Milchverarbeitung oder mangelhafte Tierfutterqualität kann das Milchprotein sogar in ein Allergen verwandelt werden.

Trotzdem sind die Forscher*innen zuversichtlich: «Unsere Studie lässt hoffen, dass der Bauernhof-Allergieschutz-Effekt praktikabler gemacht und genutzt werden kann, um die Allergieepidemie zu verhindern», sagt die Co-Studienleiterin Erika Jensen-Jarolim.

Von lm am 02.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer