1. Home
  2. Family
  3. Scarlett Johansson und Co.: Auch Promi-Eltern sind ihren Kindern peinlich

Scarlett Johansson und ihr «Butt Crack»

Auch Promi-Eltern sind ihren Kindern peinlich

Ihr dachtet, es wäre cool, berühmte Eltern zu haben? Dann fragt mal die Kids von Scarlett Johansson, Jessica Alba oder Heidi Klum. Auch die finden ihre Mums nämlich zuweilen echt «cringy».

04 December 2021 - Los Angeles, California - Scarlett Johansson. The Premiere of Illumination s Sing 2 Los Angeles USA - ZUMAa123 20211212_zaa_a123_205 Copyright: xBillyxBennightx

Cool, cooler, Scarlett Johansson? Nicht, wenn man ihre Tochter Rose fragt.

imago images/ZUMA Wire

Die siebenjährige Rose sei derzeit in einer Phase, in der sie alles wissen wolle. Und in der ihr die Antwort ihrer Mama Scarlett Johansson (37) dann auch mal peinlich sei. Sie frage, warum sie die Augenbrauen zupfe, ihre Wimpern tusche oder wofür Tampons seien, erzählt der Hollywood-Star in einem aktuellen Album mit «InStyle». «Kürzlich fragte sie mich, warum ich meine Unterhose in die Pospalte schiebe, und ich erklärte ihr, das sei, damit mit man keine Linie auf der Hose sehe, welche die Unterhose abzeichnet.» Worauf ihre Tochter antwortete: «Du trägst Unterwäsche und willst nicht, dass man das weiss? Das ist komisch.» Richtig peinlich sei sie ihrer Tochter allerdings vor allem, wenn sie mit ihr auf den Schulbus wartet: «Wenn er kommt, mache ich einen kleinen Tanz, das mag sie nicht besonders», erzählt die Schauspielerin in der Show von Star-Moderator Jimmy Fallon.

Mehr für dich
 
 
 
 
Jessica Alba: Auf keinen Fall ein Magazin-Cover!

Johanssons Berufskollegin Jessica Alba (40) muss nicht mal tanzen, um ihrer ältesten Tochter peinlich zu sein. Honor (13) findet den Bekanntheitsgrad ihrer Mutter nämlich alles andere als cool. «Sie kam nach Hause und sagte: «Mum, du bist auf einem Magazin-Cover im Supermarkt. All meine Freunde werden das sehen. Das ist furchtbar»», erzählt Alba in einem Interview.

Heidi Klum: Bitte nicht tanzen zum ersten

Leni Klum (17) hingegen posiert mittlerweile selbst für Magazin-Cover, mal mit Mama Heidi (48), mal alleine. Die älteste Tochter des Supermodels findet ihre Mutter zwar durchaus «cool, selbstbewusst und lustig», wie sie in einem gemeinsamen Interview erzählt. «Aber manchmal benimmst du dich echt ‹cringy›. Ein paar von deinen Tänzen sind uncool und peinlich.»

Maria Furtwängler: Bitte nicht tanzen zum zweiten

Dass Mütter, die tanzen, bei ihrem Nachwuchs ganz schlecht ankommen, bestätigt auch Schauspielerin Maria Furtwängler (55). Einmal sei sie mit ihrer damals pubertierenden Tochter in einen Club gegangen, weil diese ohne die Mama nicht reingekommen wäre. «Aber tanzen durfte ich auf keinen Fall, das wäre ihr viel zu peinlich gewesen», erzählte sie der «Bild am Sonntag».

Carmen Geiss: Übertriebener Jugendwahn

Die Reality-TV-Teenies Davina (18) und Shania (17) Geiss haben kein Problem mit ihrer tanzenden Mutter Carmen (56) – sie drehen sogar gemeinsame Tanzvideos für das Videoportal Tik Tok. Was die beiden an der Mama nervt: «Wenn sie zu sehr auf jung macht. Manchmal übertreibt sie es damit.»

Frauke Ludowig: Fragwürdige Outfits

Ob die beiden Geiss-Töchter damit auch Mamas Kleidungsstil meinen, ist ungewiss. An diesem stört sich allerdings Nele (18), die Tochter von Moderatorin Frauke Ludowig (58) hin und wieder bei ihrer Mutter: «Manchmal trägt Mama schon Outfits, die ich sehr fragwürdig finde.» Peinlich sei auch, dass sie wildfremde Menschen nach ihrem Alter und ihrem Beruf frage. Das mag bei Ludowig ja als Berufskrankheit durchgehen. Und richtig abschreckend scheint es dann doch nicht zu sein: Nele kann sich nämlich vorstellen, ebenfalls Journalistin zu werden.

Von SC am 11. März 2022 - 17:24 Uhr
Mehr für dich